Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Rumänische Börse leicht im Minus trotz guter Quartalsberichte

Bukarests Aktienmarkt erfuhr eine leichte Kurskorrektur in der vergangenen Handelswoche. Der Hauptindex BET verlor auf Wochensicht 0,61 Prozent und schloss nur leicht oberhalb der 8500-Punkte-Grenze. Mit einem Minus von 0,55 Prozent folgte ihm der BETPlus-Index, der somit gestern bei 1272,17 Punkten startete. Mit einem Wochenverlust von 0,88 Prozent stand der Finanzwerte-Index BET-FI an trauriger erster Stelle. Immerhin reichte es für den Erhalt...

[mehr]

PwC-Studie: Westregion ist Vorreiter bei Auslandsinvestitionen

Temeswar (ADZ) - Das Volumen der in der Westregion getätigten ausländischen Investitionen hat sich in der Zeitspanne 2008 bis 2016 verdoppelt und einen Gesamtwert von 5,6 Milliarden Euro erreicht. Dies geht aus einer Analyse der Temeswarer Niederlassung der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Von den vier Kreisen, die die Westregion...

[mehr]

Erneut Berichtigungen für Staatsbudget

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium hat am Mittwoch erneut Haushaltsberichtigungen für die verbleibenden Wochen des laufenden Jahres angekündigt. Entsprechend der veröffentlichten Daten sollen unterm Strich 228,9 Millionen Lei mehr als bisher erwartet eingenommen und 365,6 Millionen Lei zusätzlich ausgegeben werden. Außerdem sind mehrere Umschichtungen vorgesehen. Das Budgetdefizit soll den angepeilten Wert von 2,97 Prozent der...

[mehr]

EU-Komission empfiehlt Rumänien höhere strukturelle Anpassungen

Bukarest/Brüssel (ADZ) - Die Europäische Kommission empfiehlt Rumänien für das kommende Jahr eine strukturelle Anpassung von einem Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), um mittelfristige Haushaltsziele einzuhalten. Gleichzeitig gab die EU-Kommission am Mittwoch an, dass das Land keine Maßnahmen getroffen hat, um im Sommer angemahnte Abweichungen zu korrigieren.  In einer Pressemitteilung stellt die Kommission fest, dass in Rumänien „auf die...

[mehr]

Das Elektronische Archiv für Mobiliarsicherheiten wird ersetzt – Zwangsvollstreckung weiterhin unklar

In Rumänien gibt es ein elektronisches Archiv für Mobiliarsicherheiten (Arhiva Electronică de Garanții Reale Mobiliare – AEGRM), in das – wie der Name besagt – Sicherheiten an beweglichen Sachen (z. B. Pfandrechte), aber auch Leasingverträge etc. eingetragen und damit Dritten entgegenhaltbar werden. Ähnlich wie die Grundbucheintragung im Fall dinglicher Rechte an Immobilien sichert eine AEGRM-Eintragung grundsätzlich, dass Dritte, die die Sache...

[mehr]

Rentenkasse: Sonderrenten für mehr als 9000 Bürger

Bukarest (ADZ) - 9153 Bürger erhielten Ende Oktober entsprechend den Daten der Nationalen Rentenkasse (CNPP) eine Sonderrente. Fast 3600 davon sind ehemalige Richter und Staatsanwälte, die im Durchschnitt fast 16.700 Lei pro Monat – umgerechnet etwa 3600 Euro – beziehen. Über 90 Prozent der Sonderrenten für diese Berufskategorie werden aus dem Staatsbudget bezahlt, der Restbetrag wird aus dem Sozialversicherungshaushalt beglichen. 860 ehemalige...

[mehr]

Immobilienrecht: Wichtige Neuerungen betreffend gemeinschaftliche Anlagen

Am 28. September 2018 trat ein neues Gesetz1 in Kraft, das praxisrelevante Neuregelungen für Immobilien, die im Eigentum mehrerer Personen stehen, einführt. Das Gesetz ersetzt vollständig das alte Gesetz (Gesetz Nr. 230/2007) betreffend Gründung, Organisation und Betrieb von Eigentümergemeinschaften. Es ist nicht nur für Eigentümer, sondern auch für Erwerber relevant.Es findet für alle Eigentümer, Mieter, Eigentümer- und Mietergemeinschaften in...

[mehr]

Wirtschaftswachstum nach neun Monaten 4,2 Prozent

Bukarest (ADZ) - In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres ist die rumänische Wirtschaft um 4,2 Prozent (sowohl brutto als auch saisonbereinigt) gegenüber demselben Zeitraum 2017 gewachsen. Dies geht aus einer ersten Schnellschätzung des Nationalen Statistikamts (INS) von Mittwoch hervor. Im dritten Quartal 2018 legte das Bruttoinlandsprodukt saisonbereinigt um 4,1 Prozent (4,3 Prozent brutto) gegenüber demselben Quartal im Vorjahr und 1,9...

[mehr]

Inflation im Oktober unter 5 Prozent

Bukarest (ADZ) - Die Inflationsrate ist im Oktober auf 4,3 Prozent zurückgegangen. Gemäß der am Montag vom Nationalen Statistikamt (INS) vorgestellten Daten liegt die Preissteigerung gegenüber demselben Monat im Vorjahr damit wieder auf demselben Niveau wie im Januar 2018. Seit dem März dieses Jahres lag die jährliche Inflationsrate fast durchgehend über fünf Prozent.Lebensmittel verzeichneten im Oktober eine Preissteigerung von 3,7 Prozent...

[mehr]

Bukarests Aktienmarkt zwischen guten Quartalsberichten und Dividendenhunger

Die guten Quartalsberichte mancher Emittenten haben auch dazu beigetragen, dass der rumänische Aktienmarkt in der vergangenen Woche freundlich schloss. Der Markt (BET) legte  1,1 Prozent zu, der Energiewerte-Index BET-NG beendete die Woche mit einem Plus von 1,56 Prozent. Am besten schnitt der Finanzwerte-Index BET-FI ab, der auf Wochensicht 2,38 Prozent zulegte.Quartalsberichte beleben den MarktDer Flugzeugbauer und -instandhalter Aerostar Bacau...

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu
Kanton Aargau