Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Änderungen des rumänischen Insolvenzgesetzes im Gespräch

Am 18. September 2018 hat das rumänische Finanzministerium einen Eilverordnungsentwurf (nachfolgend der „Entwurf”)1 zur Änderung des Insolvenzgesetzes2 zur öffentlichen Debatte gestellt. In der offiziellen Begründung der geplanten Änderungen hat das Finanzministerium den Entwurf deswegen als notwendig bezeichnet, da die Einnahmen des nationalen Budgets stark erhöht werden sollen. Wichtige allgemeine Änderungen, die diesen Zweck verfolgen sollen,...

[mehr]

Offshore-Gesetz im Senat mit Änderungen angenommen

Bukarest (ADZ) - Der Senat hat am Montag als erste Kammer eine überarbeitete Variante des Offshore-Gesetzes mit 81 Stimmen dafür, neun Gegenstimmen und 15 Enthaltungen angenommen. Das zunächst Anfang Juli von der Abgeordnetenkammer verabschiedete Gesetz wurde von Präsident Klaus Johannis im August an das Parlament zurückgeschickt.Zu den wichtigsten Änderungen gehört, dass die Förderabgaben und Steuern sich für die Energieunternehmen, die im...

[mehr]

Bukarester Börse fühlt sich prächtig, seit gestern sind Sphera Group und Purcari im BET

Auch wenn es nicht danach ausgesehen hat, stellte der rumänische Aktienmarkt in der vergangenen Woche einen kurzweiligen Rekord auf, indem der Hauptindex BET am vergangenen Dienstag mit einem Kurssprung von 1,42 Prozent auf den Vortag den höchsten Tagesgewinn seit Juni auswies. Den Tagesgewinn heimste aber der Energiewerte-Index BET-NG ein, der an diesem Tag 1,92 Prozent zulegte. Die Handelswoche begann der BET mit einem mageren Zuwachs von 0,1...

[mehr]

Offshore-Gesetz: PSD kommt offenbar Energieunternehmen entgegen

Bukarest (ADZ) - Energieunternehmen, die im Schwarzen Meer nach Gas bohren, sollen sich darauf verlassen können, dass während der gesamten Förderdauer die Besteuerung nicht steigen wird und Investitionen von der Steuer abgesetzt werden können. Laut der auf Energiethemen spezialisierten Nachrichtenplattform e-nergia.ro hat der Vorsitzende des Energieausschusses im Senat, PSD-Senator Gheorghe Marin, diese beiden Änderungsvorschläge für das...

[mehr]

Elektronische Zustellung von Dokumenten bald einfacher

Das Parlament hat kürzlich einen Gesetzesentwurf1 (nachfolgend der „Entwurf“) zur Änderung und Ergänzung der Zivilprozessordnung2 (nachfolgend „ZPO“) verabschiedet. Der Entwurf sieht zahlreiche Änderungen der Zivilprozessordnung vor. Insbesondere enthält er Neuerungen hinsichtlich der elektronischen Zustellung von Verfahrensdokumenten in Zivilverfahren, die praxisrelevant sind und daher nachstehend beschrieben werden. Der Entwurf bedarf noch der...

[mehr]

Korrektur an der Bukarester Börse, Oltchim feiert starkes Comeback

Die Bukarester Börse erlebte in der vergangenen Woche eine harschere Kurskorrektur. Der Hauptindex BET verlor auf Wochensicht 142 Punkte oder 1,7 Prozent und näherte sich wieder der 8000-Punkte-Marke. 20,3 Punkte verlor der BETPlus-Index, prozentual bewegte er sich mit minus 1,6 Prozent in der Nähe des BET. Der Finanzwerte-Index musste einen Verlust von 562 Punkten (1,48 Prozent) verkraften. Die 38.000-Punkte-Marke hatte dieser Index bereits in...

[mehr]

Die Umwandlung von Gesellschaften mit Immobilieneigentum wird spannender

Die Reorganisierung von Gesellschaften durch Verschmelzung (fuziune), Übernahme (absorbție) oder Spaltung (divizare) hat sich in der Praxis im Falle von Gesellschaften, in deren Eigentum sich Immobilien befinden, in Rumänien immer wieder als herausfordernd erwiesen. Eine neue Regelung verschafft in diesem Zusammenhang alles andere als Klarheit.HintergrundBei Umwandlungsvorgängen kommt es regelmäßig zu Eigentumsübertragungen. Über viele Jahre gab...

[mehr]

Inflation steigt im August erneut über fünf Prozent

Bukarest (ADZ) - Die jährliche Steigerungsrate der Verbraucherpreise ist im August 2018 auf 5,1 Prozent gestiegen. Dies teilte das Nationale Statistikamt Anfang der Woche mit. Im Juli 2018 war die Inflationsrate gegenüber demselben Monat im Vorjahr auf 4,6 Prozent gesunken und hatte das erste Mal seit Februar dieses Jahres wieder unter fünf Prozent gelegen. Das Inflationsziel der rumänischen Nationalbank (BNR) liegt bei 2,5 plus/minus einem...

[mehr]

Neue Zugverbindung von Temeswar nach Baia Mare

Arad (ADZ) - 20 Millionen Euro hat das Arader Traditionsunternehmen Astra Vagoane Călători über die Konzernsparte Astra Trans Carpatic in die Eröffnung neuer Zugverbindungen investiert, seit vorigem Samstag verkehrt ein aus Dänemark erworbenes Zugpaar auf der Strecke Temeswar/Timișoara – Arad – Sathmar/Satu Mare – Baia Mare. Ab Dezember will dann Astra Temeswar und Klausenburg/Cluj-Napoca über Großwardein/Oradea verbinden, bis April 2019 sollen...

[mehr]

Börse startet freundlich in den Herbst, Finanzwerte erleiden vorerst Kurskorrektur

Die Bukarester Wertpapierbörse startete freundlich in den September, auch wenn sich die Kurszuwächse in Grenzen gehalten haben. In der ersten Septemberwoche legte der Hauptindex BET nur 0,36 Prozent zur Vorwoche zu. Der BETPlus zog mit einem Plus von 0,25 Prozent nach. Der ROTX-Index übertraf den gesamten Markt mit seinem Wochenzuwachs von 0,43 Prozent – was wiederum weit hinter den 1,4 Prozent Wochengewinn des Energiewerte-Index BET-NG liegt....

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu