Astrid Fodor - primarul Sibiului

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Vergünstigungen und weitere Änderungen im Steuerbereich

Die Regierung Rumäniens hat in den vergangenen Monaten vergleichsweise wenig aufsehenerregende Änderungen im Steuerbereich verabschiedet. Dennoch gibt es einige Änderungen, die in der Praxis wichtig sein können und daher nachfolgend beschrieben werden.Minderung des Mehrwertsteuersatzes für Bioprodukte und traditionelle ProdukteUm den Herstellern von Bioprodukten entgegenzukommen und zum Verbrauch von gesunden Nahrungsmitteln zu ermutigen, hat die...

[mehr]

Budgetdefizit innerhalb eines Monats verdoppelt

Bukarest (ADZ) - Das Defizit des rumänischen Staatshaushaltes ist Ende April auf 11,4 Milliarden Lei bzw. 1,11 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) gestiegen. Nach den ersten drei Monaten des laufenden Jahres lag der Fehlbetrag noch bei 5,5 Milliarden Lei bzw. 0,54 Prozent der für dieses Jahr veranschlagten Wirtschaftsleistung, wie aus am Montag vom Finanzministerium veröffentlichten Daten hervorgeht. Ende April 2018 lag das Haushaltsdefizit...

[mehr]

Einzelhändler KiK auf Expansionskurs

Temeswar - Der deutsche Textil-Discounter KiK hat jüngst seinen ersten Laden in Temeswar/Timișoara eröffnet. Die Ladenkette mit über 3500 Geschäften europaweit, ist nun auch in der Bega-Stadt auf dem Boulevard des 16. Dezembers 1989 Nr. 71, zu finden. In weniger als einem Jahr seit Ersteröffnung eines Verkaufsladens ist der Retailer nun bereits mit insgesamt 17 Läden in Rumänien anwesend. Die offizielle Einweihung des Ladens des...

[mehr]

General-Motors-Auszeichnung für rumänisches Team

Temeswar - General Motors hat vor Kurzem zum 27. Mal seine weltweit besten Zulieferer für das Jahr 2018 ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung in Warren, Michigan (USA) wurden mit dem „Supplier of the Year“ 133 Automobilzulieferer aus 15 Ländern prämiiert. Zu den Preisträgern gehören u. a. BASF, Brose, Bühler Motor, Continental, Gentex, HELLA, Mann & Hummel und Preh. Die General-Motors-Auszeichnung für die deutsche Gesellschaft HELLA ging an ein...

[mehr]

1,5 Millionen Renten bis 700 Lei

Bukarest (ADZ) - Von knapp fünf Millionen Rentnerinnen und Rentner in Rumänien erhalten rund 1,5 Millionen Personen eine Rente bis 700 Lei monatlich. Dies geht aus Daten der öffentlichen Rentenkasse (CNPP) für den Monat April 2019, die von der Nachrichtenseite economica.net am vergangenen Wochenende zusammengetragen wurden, hervor. Demnach liegen die Hälfte der Pensionen unter 1000 Lei (etwa 210 Euro), nur etwa 104.000 Personen beziehen eine...

[mehr]
Seite 2 von 2