Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Aufrechnung gegenseitiger Schulden endlich auch für Privatunternehmen attraktiv

Am 1. November 2019 wurde im Amtsblatt Rumäniens ein Regierungsbeschluss (Beschluss Nr. 773 zur Genehmigung der Durchführungsbestimmungen zur Überwachung rückständiger Schulden zwischen Rechtspersonen) veröffentlicht, der u. a. die Durchführung von Aufrechnungen (compensări) regelt. Der Beschluss schafft für Privatunternehmen die erhebliche Bürokratie, die derzeit für eine Aufrechnung erforderlich ist, großenteils ab. Er tritt zum 1. Januar 2020...

[mehr]

Rumänische Börse zwischen Höhenflügen und Kurseinbrüchen

Es war wieder eine gute Woche für die rumänische Börse, trotz Sorgen um Handels- und Haushaltsdefizit. Die Indizes legten im Durchschnitt 1,44 Prozent zu, wobei der Finanzwerte-Index mit einem Sprung von 5,9 Prozent den Ton angab. Die übrigen Indizes legten allesamt unter ein Prozent zu. Höhenflüge und Kurseinbrüche Der außergewöhnliche Kurssprung des BET-FI lässt sich durch satte Zuwächse aller fünf SIF-Investmentgesellschaften an der Börse...

[mehr]

Die Änderung der Änderung – oder das Versteckspielen mit der Investorensicherheit

Die im vergangenen Jahr veröffentlichte Dringlichkeitsverordnung Nr.75/20181 („DVO 75“) führte Änderungen im Umweltrecht2 herbei – unter anderem die Verpflichtung der Inhaber bereits ausgestellter Umweltgenehmigungen und integrierter Umweltgenehmigungen, eine jährliche Bestätigung (viză anuală) dieser Genehmigungen einzuholen. Nachdem die DVO 75 zum 18. Juli 2019 abgeschafft wurde, wurde sie nun wieder eingeführt. Des Weiteren ist am 27. Juni...

[mehr]

Aktienmarkt legt in voller Berichtssaison eine Pause ein

Der rumänische Aktienmarkt legte in der vergangenen Woche eine kleine Pause ein. Der Markt machte eine Seitwärtsbewegung durch, der Hauptindex BET legte kaum wahrnehmbare 2,9 Punkte oder 0,03 Prozent zu und lag damit auf dem Durchschnitt von 0,031 Prozent. Besser performte der BETPlus mit einem Zuwachs von 0,06 Prozent, doch der Finanzwerte-Index BET-FI sprengte den Rahmen mit einem Wochenplus von 0,51 Prozent. Auch der ROTX lag weit über dem...

[mehr]

Neuwagenmarkt wächst um 9,3 Prozent

Bukarest (ADZ) - In Rumänien wurden im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 9,3 Prozent mehr neue Fahrzeuge verkauft als im selben Zeitraum im Vorjahr. Dies geht aus am Ende vergangener Woche vom Verband der Automobilhersteller und Importeure (APIA) vorgestellter Daten hervor. Das Volumen neu verkaufter Pkw stieg dabei um 11,7 Prozent auf 144.406 Stück, während die Verkäufe bei neuen kommerziellen Fahrzeugen um 3,5 Prozent auf 22.995 Einheiten...

[mehr]

Wirtschaftswachstum Rumäniens bei 4,1 Prozent

Bukarest (ADZ) - Die rumänische Wirtschaft ist in den ersten drei Quartalen des Jahres nach saisonbereinigten Daten um 4,1 Prozent (brutto 4,0 Prozent) gegenüber demselben Zeitraum im Vorjahr gewachsen. Im dritten Quartal 2019 war dabei das Wachstumstempo niedriger als in den Vorquartalen, wie aus am Donnerstag vom nationalen Statistikamt INS veröffentlichten Daten hervorgeht. Gegenüber dem dritten Quartal 2018 stieg das Bruttoinlandsprodukt...

[mehr]

Informationsrechte der Gesellschafter einer rumänischen GmbH

Gesellschafter einer rumänischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SRL) genießen nach rumänischem Recht im Gegensatz zu Aktionären einer Aktiengesellschaft nur spärlich geregelte Informationsrechte. Gesellschafter, die gleichzeitig Geschäftsführer sind, haben grundsätzlich Zugang zu allen Informationen der Gesellschaft. Welche Rechte hat jedoch ein Gesellschafter, der nicht Geschäftsführer ist, und über die Vorgänge in seiner GmbH informiert...

[mehr]

Industrieproduktion nach neun Monaten rückläufig

Bukarest (ADZ) - Die Industrieproduktion Rumäniens ist im Zeitraum Januar bis September 2019 gegenüber demselben Zeitraum im vergangenen Jahr nach saison- und kalenderbreinigten Daten um 2,1 Prozent zurückgegangen (minus 1,5 Prozent brutto). Der Rückgang im September 2019 zu demselben Monat im Vorjahr liegt bei 4,8 Prozent (brutto minus 1,2 Prozent), auf eine leichte Erholung deutet die Entwicklung gegenüber August 2019 mit einem plus von 1,9...

[mehr]

Bukarests Aktienmarkt behauptet sich inmitten der Berichtssaison

Bukarests Börse behauptete sich in der vergangenen Woche leicht, alle Indizes schlossen im grünen Bereich. Der durchschnittliche Zuwachs betrug ein Prozent, dabei lag der Hauptindex BET leicht unter dem Durchschnitt (plus 0,8 Prozent), dicht gefolgt vom BETPlus-Index. Auch der ROTX-Index bewegte sich auf demselben Level. Überdurchschnittlich entwickelten sich der Finanzwerte-Index BET-FI und der Energiewerte-Index BET-NG. Beide schlossen die...

[mehr]

Unterkapitalisierung – Strengere Sanktionen in Aussicht

Mitte Oktober hat der rumänische Senat einen Gesetzesentwurf1 betreffend unterkapitalisierte Gesellschaften genehmigt. Dieser enthält Klärungen, Einschränkungen und neue Sanktionen im Fall der Unterkapitalisierung. Er wird derzeit in der Abgeordnetenkammer besprochen. Es bestehen bereits Vorschriften in dieser Hinsicht2, die allerdings allgemein gehalten sind. Der Gesetzesentwurf verfolgt u. a. den Zweck, dies konkreter zu regeln, die...

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu