Ab Herbst beginnt der Bau der Autobahn Nadlak – Hermannstadt

Bukarest (ADZ) - Die Bauarbeiten an den zum Transeuropäischen Verkehrskorridor IV gehörenden Teilstrecken der Autobahn Nadlak – Hermannstadt/Sibiu beginnen im Herbst und sollen 2013 beziehunsgweise 2016 fertig sein, sagte der Staatssekretär im Verkehrsministerium, Eusebiu Pistru, auf einem Seminar zu Verkehrsfragen und Logistik in Bukarest. Insgesamt handelt es sich um rund 220 Kilometer Autobahn.

Es handelt sich dabei um die Teilstrecken Nadlak – Arad (38,9 Kilometer), Temeswar/Timisoara – Lugosch (35,6 Kilometer), Lugosch – Deva (ein 28,5 Kilometer langer Teil davon), Deva – Broos/Orãstie (32,8 Kilometer) und Broos – Hermannstadt (82 Kilometer). Diese Autobahnabschnitte sollen 2013 fertig sein, mit Ausnahme einer 80 Kilometer langen Strecke zwischen Lugosch und Deva, für die der Termin 2016 lautet.

Nur für den Abschnitt Hermannstadt – Râmnicu Vâlcea – Pitesti (der über die Karpaten führt) von der zum Korridor IV gehörenden Autobahn Arad – Konstanza gäbe es noch keine Finanzierung, sagte der Staatssekretär. Es handele sich um einen beträchtlichen Betrag von etwa 3 Milliarden Euro, für den das Verkehrsministerium eine öffnentliche-private Partnerschaft anstrebe.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert