Arval mit 20 Prozent Umsatzsteigerung

Bukarest (ADZ) - Das Autovermietungs- und Flottenmanagementunternehmen Arval Rumänien, Teil der BNP Paribas-Gruppe, rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatz von 26 Millionen Euro. Das wären 24 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr, als das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 21 Millionen Euro verzeichnete. 

Arval Rumänien rechnet damit, bis zum Ende des Jahres eine Flotte von 4.300 Autos zu unterhalten, 22 Prozent mehr als 2010. Schon Ende des letzten Jahres konnte man eine Vergrößerung seines Fuhrparks um 30 Prozent im Vergleich zu 2009 auf 3500 Wagen bekanntgeben. 

Die Investitionen des Unternehmens stiegen im letzten Jahr auf elf Millionen Euro an, welche man in diesem Jahr auf 16 Millionen erhöhen will.„Ich erwarte auf dem Leasing-Markt ein Wachstum um 20 Prozent, gerechnet von den 27.000 Autos im vergangenen Jahr”, sagte Christian Busch, Generaldirektor von Arval Rumänien. 

Im vorigen Jahr konnte der Autovermieter bereits einen zehn Prozent höheren Marktanteil verkünden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert