Australier und Briten investieren in Gasförderung

Bukarest (ADZ) - Die australische Firma Cooper Energy Ltd. investiert mindestens 16 Millionen US-Dollar in die Entwicklung des Erdgasfeldes Bobocu im Kreis Buzãu, das sie zusammen mit der britischen Zeta Petroleum betreibt. Die Konzession für das Gasfeld Bobocu erhielt Zeta Petroleum 2007. 

Das Gasvorkommen wurde auf rund 1,7 Milliarden Kubikmeter Gas geschätzt, von denen bis vergangenes Jahr 935 Millionen Kubikmeter gefördert worden sind, teilte der Direktor von Zeta Petroleum Romania, Bogdan Popescu, mit. Zeta Petroleum besitzt auch eine Konzession für die Felder Jimbolia Veche und Jimobila Vest (Kreis Timis), die in den achziger Jahren endeckt worden sind. Das Vorkommen in Jimbolia wird auf mindestens 1,5 Millionen Barrel stark paraffinhaltiges Erdöl geschätzt. In Jimbolia kooperiert Zeta Petroleum mit dem rumänischen Hersteller für Gas- und Ölausrüstungen Armax Gaz.

cffviseu