Börse erlebt Korrektur, Großaktionär stößt Wein-Beteiligung ab

Ein Rückblick auf den Handel an der Bukarester Wertpapierbörse

Bild: Wikimedia Commons

Kurskorrektur an der rumänischen Börse. Die wichtigsten Indizes verloren in der ersten Oktoberwoche 1,6 Prozent im Durchschnitt. Leicht darüber lagen der Hauptindex BET mit einem Wochenverlust von 1,68 Prozent und der BETPlus mit einem Minus von 1,69 Prozent. Am stärksten traf es den Finanzwerte-Index BET FI, der auf Wochensicht 1,89 Prozent verlor und unter die 42.000-Punkte-Marke fiel. Eine etwas bessere Wochenperformance hatte der ROTX mit einem Verlust von nur 1,54 Prozent. Er konnte dadurch die 19.000-Punkte-Marke halten. Der Energiewerte-Index verlor 1,23 Prozent und somit am wenigsten von allen Indizes.

Die Marktkapitalisierung fiel um 2,69 Prozent auf 165,9 Milliarden Lei oder 34,9 Milliarden Euro. 46 Emittenten hatten Kursverluste zu beklagen, nur 10 Aktien konnten die Woche mit Gewinnen abschließen. Unter den größten Verlierern befand sich auch der Börsenbetreiber BVB (BVB, 25,9 Lei, ISIN ROBVBAACNOR0), dessen Aktien um fast 5,5 Prozent an Wert verloren. Fallende Kurse haben anscheinend Anleger zum Handel motiviert, die Umsätze mit Aktien stiegen gegenüber der Vorwoche um 12,33 Prozent auf 245,22 Millionen Lei (51,6 Millionen Euro). Der größte Umsatzbringer in der vergangenen Woche war der Weinerzeuger Purcari Vinery (WINE, 21 Lei, ISIN CY0107600716).

Großaktionär stößt Wein-Beteiligung ab

Ein auf Zypern registrierter Fonds, Lorimer Ventures, zweitgrößter Anleger bei Purcari Vinery, hat seine Beteiligung am Weinerzeuger für 91 Millionen Lei am vergangenen Donnerstag abgestoßen. 22 Prozent der Purcari-Aktien wechselten so ihren Besitzer. Medienberichten zufolge gab es mehrere Käufer, über die aber keine weiteren Angaben gemacht wurden. Der Verkaufspreis lag um 7 Prozent unter dem Mittwochspreis, der Ausstieg des Fonds drückte den Kurs der WINE-Aktie auf Wochensicht um 10 Prozent. Der genannte Fonds stieß die 22-prozentige Beteiligung an Purcari ab, als die Aktien so preiswert waren wie zuletzt im Frühjahr. Doch vom 52-Wochen-Tief von 15,7 Lei ist die Aktie aktuell um 33 Prozent entfernt, bis zum 52-Wochen-Hoch sind es nur 13,22 Prozent.

Strom-, Erdöl- und -gasaktien mit bester Jahresperformance

Abgesehen vom Ausstieg bei Purcari Vinery rissen sich Anleger weiterhin um Banca-Transilvania-Aktien (TLV, 2,395 Lei, ISIN ROTLVAACNOR1) – 16,7 Prozent am Gesamtumsatz – und um Romgaz-Aktien (SNG, 36,8 Lei, ISIN ROSNGNACNOR3) – 13,5 Prozent Umsatzanteil. Letztere gehören sogar zu den Gewinnern der Woche (plus 0,4 Prozent) und des Jahres – bislang. Zusammen mit Nuclearelectrica (SNN, 13,34 Lei, ISIN ROSNNEACNOR8) und Petrom (SNP, 0,4095 Lei, ISIN ROSNPPACNOR9) gelten sie derzeit als die Aktien mit der besten Gesamtperformance seit Jahresbeginn. SNG-Aktien legten in diesem Jahr 31,4 Prozent zu, SNP-Papiere 40,7 Prozent und SNN-Aktien 67,8 Prozent.

Die Börse im September

Da der Montag vergangener Woche noch im September lag, gebührt es, einen Blick auch auf die Entwicklung der rumänischen Börse im vergangenen Monat zu werfen. Die Indizes legten auf Monatssicht 2,37 Prozent zu, die beste Entwicklung hatte dabei der Energiewerte-Index mit einem Plus von 3,1 Prozent. Bei den Aktien frohlockten vor allem Anleger, die IARV-, NAPO- oder VESY-Aktien im Portfolio hatten. Diese Aktien legten zwischen 26,1 Prozent (VESY, 0,27 Lei, ISIN ROVESYACNOR8) und 18,8 Prozent zu (IARV, 14,5 Lei, ISIN ROIARVACNOR1). Am wenigsten glücklich waren Anleger, die Aktien des Maschinenherstellers Uztel (UZT, 1,54 Lei, ISIN ROUZTEACNOR5) hielten. Ihre Aktien verloren 11,5 Prozent auf Monatssicht.

Devisen

Der rumänische Leu konnte sich in der vergangenen Woche gegen beide Leitwährungen behaupten, wenn auch im Verhältnis zum Euro die Entwicklung kaum wahrnehmbar war. Die europäische Gemeinschaftswährung machte eher eine Seitwärtsbewegung durch, der Leu konnte auf Wochensicht 0,04 Prozent zulegen. Der US-Dollar hingegen wurde um 0,54 Prozent gedrückt. Am gestrigen Montag startete der Euro bei einem Stand von 4,7483 Lei, während der US-Dollar bei 4,3241 Lei stand.
 


Die hier dargestellten Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Sie stellen keine Rechts- oder Anlageberatung dar. Keine der hier enthaltenen Informationen begründet in keinem Land und gegenüber keiner Person eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten. Der Autor haftet nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von der Benutzung der hier dargestellten Mitteilungen entstehen können. Alle Werte entstammen der letzten vor Redaktionsschluss abgeschlossenen Handelssitzung.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert