Dacia machte 2016 rund 4,6 Milliarden Euro Umsatz

Bukarest (ADZ) - Dacia hat 2016 einen Umsatz von 4,6  Milliarden Euro verzeichnet, ein Anstieg von 8,35 Prozent gegenüber dem  Vorjahr, als es 4,2 Milliarden Euro waren, teilte das Unternehmen mit. Vor Steuern lag der Gewinn der Renault-Tochter bei 111 Millionen Euro, plus 15,0 Prozent im Vergleich zu 2015. Dieser Zuwachs sei hauptsächlich der Nachfrage des SUV Duster zu verdanken, die die Produktion ankurbelte, sagte Liviu Bocsaru, der Finanzdirektor von Grup Renault Romania. Insgesamt verkaufte Dacia 2016 rund 320.300 Einheiten, davon waren 190.779 SUV Duster  (2015 waren es 170.321 Einheiten). Die Produktion der Modelle  Dacia Sandero, Dacia Logan  und Dacia Logan MCV war rückläufig im Vorjahresvergleich. Die Umsatzsteigerung ist laut Bucsaru auf die Exportmärkte zurückzuführen, der Export mache rund 90 Prozent des Umsatzes aus. Der rumänische Markt sei zwar gegenüber 2015 leicht gestiegen, bleibe aber weiterhin bei 40-50 Prozent im Vergleich zu den Jahren vor der Krise 2008. Gebrauchtwagenimporte beeinflußten stark den Binnenmarkt. Im vergangenen Jahr investierte die Renault-Gruppe rund 200 Millionen Euro in Rumänien, seit 2000 sind es insgesamt 2,5 Milliarden Euro.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Peter 01.05.2017 Beim 18:22
    Hallo Norbert, von den 111 Millionen Gewinn vor Steuern muss natürlich noch die Gewinnsteuer (in DE Körperschaftssteuer) abgeführt werden. Bei einen Satz von 16 % wären das 17,76 Millionen Euro Steuern, die zu zahlen wären. Jetzt kommt das "Aber", wenn die holländischen Steueroptimierungs-Gesetze genutzt werden, schwindet der Betrag auf ein paar Tausend Euro. Das wäre ein Thema, das würdig ist zu recherchieren, werden in RO solche Steueroptimierungen, trotz eines niedrigen Steuersatz, genutzt? Anders gesagt: Wer hat eine Briefkastenfiliale in Holland?
  • user
    Norbert aus Ocna Sugatag 29.04.2017 Beim 12:07
    Wenn der Gewinn vor Steuern bei nur 111Mil.betraegt, dann zahlt Dacia also praktisch eine Steuern in Rum.?