Euro-Beitritt möglicherweise erst 2022-2023

Symbolfoto: freeimages.com

Bukarest (ADZ) - Die Schätzungen der Nationalbank zeigen, dass ein Beitritt zur Euro-Zone 2022-2023 möglich wäre, sagte Vize-Gouverneur Bogdan Olteanu. Zu diesem Termin wäre eine „dezente“ reale Konvergenz zu erreichen. Aus technischer Sicht wäre die nominale Konvergenz zu diesem Datum machbar. Letztendlich wird der Moment des Euro-Beitritts eine politische Entscheidung sein, sagte Olteanu. Dass Rumänien dem Euro-Raum beitreten soll, habe die rumänische Gesellschaft bereits mit Ja entschieden. Rumänien befinde sich jetzt auf dem Weg zum Euro-Beitritt. Olteanu betonte ferner, dass Rumänien eines der wenigen Länder außerhalb der Euro-Zone sei, das einem Beitritt mit Optimismus entgegensehe. Wichtig sei es, für den Beitritt gut vorbereitet zu sein.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert