HP will 600 Mitarbeiter einstellen

ah. Bukarest - Das Technologieunternehmen Hewlett-Packard (HP) plant, noch in diesem Jahr 600 weitere Mitarbeiter für sein Beratungscenter (Global eBusiness Operation Centre - GeBOC) in Bukarest, in dem gegenwärtig 3100 Angestellte beschäftigt sind, einzustellen.

„Die Einstellung neuer Mitarbeiter stimmt mit der weltweit fortschreitenden Unternehmensentwicklung überein”, erklärte Alexander Weigl, Generaldirektor des Bukarester Centers.

Hewlett-Packard, das in der Öffentlichkeit vornehmlich als Hersteller von Druckern Bekanntheit genießt, eröffnete das GeBOC im Jahr 2006, um seinen Kunden in Europa, Asien und dem Nahen Osten einen lokaleren Beratungs- und Unterstützungsservice anbieten zu können. Das GeBOC bietet auch Fach- und Führungskräften eine innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung im Fremdsprachenbereich an. Das Weiterbildungsprogramm, das dem Unternehmen 320.000 Euro wert ist, läuft seit 2007 und wird noch bis 2013 andauern. Bisher haben 309 Mitarbeiter erfolgreich daran teilgenommen, sagte Weigl.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert