Kaufland überholt Metro

Foto: sxc.hu

Foto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Mit einem Umsatz von 1,31 Milliarden Euro im vergangenen Jahr ist Kaufland an Metro Cash&Carry, dem seit dem Markteintritt 1996 größten Händler in Rumänien, vorbeigezogen und belegt nun die Spitzenposition. Dies meldete am Mittwoch das Wirtschaftsblatt „Ziarul Financiar“ unter Berufung auf kürzlich aktualisierte Daten vom Finanzministerium.

Metro Cash&Carry bleibt allerdings mit einem Umsatz von 1,17 Milliarden Euro Nummer eins unter den Großhändlern, noch vor Selgros mit einem Umsatz von 802 Millionen Euro. Im Einzelhandel sind die größten Konkurrenten von Kaufland Carrefour, mit einem Umsatz von 1,07 Milliarden Euro, und die Einzelhandelskette der Metro Group Real, mit einem Umsatz von 710 Euro. Die größten fünf Handelsketten in Rumänien – Kaufland, Metro, Carrefour, Selgros und Real – erzielten im vergangenen Jahr zusammen Geschäfte über fünf Milliarden Euro.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert