Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

UTA verliert Spitzenposition

UTA Arad hat die Tabellenführung in der zweiten Staffel der Zweiten Rumänischen Fußballliga nach einem 0:2 bei CS Mioveni vorerst eingebüßt. Die Gunst der Stunde nutze in dieser am Mittwoch ausgetragenen Etappe CSM Râmnicu Vâlcea und holte mit einem 2:0 über den FC Bihor Großwardein die notwendigen Punkte, um auf Platz eins vorzurücken. Ebenfalls auf Erfolgskurs  befanden sich weitere Teams aus dem Verfolgerfeld der Mannschaft von Trainer...

[mehr]

Pandurii hält Anschluss an Spitzenreiter

Neun Tore fielen in den beiden Montagsbegegnungen vom 18. Spieltag der ersten rumänischen Fußballliga. Richtig profitiert hat in dieser Runde Pandurii Târgu Jiu, die nach einem 3:2-Sieg über Petrolul Ploieşti mit 33 Zählern gemeinsam mit dem FC Viitorul zu den schärfsten Verfolgern von Spitzenreiter Astra Giurgiu gehört. Hinter Pandurii bleiben nun Mannschaften wie Steaua und Dinamo zurück.Auch die Länderspielpause hat Petrolul unter dem neuen...

[mehr]

Dinamo mit klarem Sieg im Hauptstadtderby

Unbeständigkeit charakterisiert über weite Strecken den rumänischen Fußball. Für solche Behauptungen sprechen auch zwei Resultate vom 18. Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga. Die entschieden besseren Mannschaften Astra Giurgiu und CFR Klausenburg konnten sich in ihren Heimspielen nicht gegen deutlich schlechter platzierte Teams aus Temeswar und Jassy durchsetzen. Das hauptstädtische Derby Dinamo – Steaua endete 3:1 zugunsten der Dynamos,...

[mehr]

2. Liga: UTA Arad lässt nicht locker

Sechs Gegentore für Metalul Reschitza, vier waren es beim FC Karansebesch – viel schlimmer kann es für den Fußball im Banater Bergland gar nicht mehr kommen. Seit Monaten sind beide Teams ohne Sieg und folgerichtig liegen sie auch im Wertungskeller der West-Staffel des rumänischen Zweitliga-Fußballs. Spitzenreiter der Serie ist weiterhin UTA Arad, die Uni Klausenburg 1:0 besiegte und damit die erste Niederlage für die Klausenburger seit der...

[mehr]

Rumänien trotzt Italien Unentschieden ab

Ein guter Verlierer ist Italiens Auswahltrainer Antonio Conte auf keinen Fall. Rumänien habe bloß zwei Schüsse auf das italienische Tor gehabt und die seien dann auch in Tore umgemünzt worden, sagte er nach dem Spiel Italien – Rumänien. „Es kann nicht sein, dass ein solches Spiel unentschieden ausgegangen ist“. Dabei war das 2:2 von Bologna zwischen den Fußballauswahlen Italiens und Rumäniens ein Testspiel, in dem die Gäste unter der Stabführung...

[mehr]

Leaderwechsel in der West-Staffel

Gaz Metan Mediasch und Rapid Bukarest sind nach dem ersten Spieltag der Rückrunde in der Zweiten Fußballliga die Tabellenführer der beiden Staffeln. Rapid behielt ihre Spitzenposition inne, Gaz Metan Mediasch hingegen eroberte diese im direkten Vergleich gegen den bisherigen Tabellenersten UTA Arad.Alle fünf Mannschaften auf den ersten fünf Plätzen der ersten Staffel haben ihre Spiele vom vergangenen Wochenende gewonnen. Rapid gewann in...

[mehr]

2. Liga: UTA Arad ist Hinrundenmeister

Die Hinrunde hat einen deklarierten Aufstiegskandidaten und eine Überraschungsmannschaft an der Spitze der beiden Staffeln der zweiten rumänischen  Fußballliga. Rapid Bukarest behauptete in Staffel eins den ersten Platz nach einem 2:1-Sieg in Berceni; vor Clinceni, die in Bacău 2:1 erfolgreich war. UTA Arad musste sich bei der abstiegsgefährdeten Unirea Tărlungeni mit einem 2:2 begnügen. Der Arader Coach Roland Nagy sagte nach der Partie, dass...

[mehr]

Trainerwechsel bei Petrolul half kaum

Das Kellerduell zum Abschluss des 17. Spieltages in der ersten rumänischen Fußballliga konnte keine der beiden Mannschaften für sich entscheiden und das Endresultat hilft keinem so recht weiter. Trotzdem muss das 1:1 zwischen Petrolul Ploieşti und Concordia Chiajna als ein Punktgewinn für Chiajna gewertet werden, die in dieser Runde besser abschnitt als manch anderes Team in der Abstiegszone. Petrolul Ploieşti bleibt nach diesem Unentschieden und...

[mehr]

Astra Giurgiu holt Sieg im Spitzenspiel

Torwartfehler und Schiedsrichterpatzer prägten den 17. Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga, in dem es auch an Überraschungen nicht fehlte. Astra Giurgiu zeigte im Spitzenspiel gegen den FC Viitorul, dass sie derzeit die Mannschaft mit den höchsten Ansprüchen auf die Meisterehren ist.Trotz dichten Nebels blieb das Schiedsrichtergespann beharrlich und ließ die Partie zwischen Poli Temeswar und Dinamo Bukarest bis zum Ende spielen. „Es war...

[mehr]

2. Liga: Trainerkarussell im Banater Bergland

Nach erneuten Heimniederlagen hängt der Haussegen im Zweitliga-Fußball des Banater Berglands besonders schief. Während Eugen Trică nach dem 0:1 gegen Uni Klausenburg bei Metalul Reschitza seinen Abschied verkündete, stellte der Vorstand in Karansebesch Trainer Giovanni Pisano ein Ultimatum. Das glatte 0:3 gegen CS Mioveni ist ein Spiegelbild der Auftritte des FC Karansebesch in den letzten Wochen und die Mannschaft liegt nur deshalb nicht auf...

[mehr]
Seite 1 von 2
cffviseu