Tourismus

Probieren geht über Studieren

Die Kronstädter Museumslandschaft ist vielfältiger geworden. Seit rund zwei Jahren gibt es außer Geschichtsmuseum, Kunstmuseum, Volkskundemuseum, Mureșenilor-Gedenkhaus und ihren Zweigstellen auch ein interaktives Wissenschaftsmuseum. Das neue Museum, eine Premiere für Siebenbürgen, befindet sich im Eingangsbereich der Kronstädter Philharmonie, die seit einigen Jahren im umgestalteten ehemaligen Patria-Kino ihren Sitz hat.

In Kronstadt/Brașov...

[mehr]

Horb am Neckar – das Tor zum Schwarzwald

Entlang des 410 Kilometer langen Neckartal-Radwegs von Villingen-Schwenningen bis nach Mannheim passiert man auch die Kleinstadt Horb am Neckar. Eingebettet zwischen den östlichen Ausläufern des Schwarzwalds und der Schwäbischen Alb liegt die Stadt malerisch am Lauf des Oberen Neckars. Die Stadt inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft gilt deshalb auch als Tor zum Schwarzwald und bietet als beliebtes Ausflugsziel viele Sehenswürdigkeiten. Im...

[mehr]

Mit dem Rucksack über Stock und Stein

In diesem Sommer veröffentlichte der Verein „Asociația Banatul Montan“ eine Liste von 14 Wanderwegen durch die Banater Berge. Diese können nicht nur bei heißem Sommerwetter eine Freude für Auge, Körper und Geist darstellen, sondern eignen sich besonders gut auch für Wochenend- oder Tagesausflüge im milden Herbst. Zu beachten – wie immer –  das gute Schuhwerk, denn bei Nebel, Tau oder Regen wird es oft rutschig. Zu den im April veröffentlichen...

[mehr]

Parga und Sivota von A bis Z

Die beste Aussicht auf die malerische Hafenstadt Parga im Nord-Westen Griechenlands hat man von der kleinen Insel der Jungfrau Maria, die direkt gegenüber liegt, wenn man auf die Felsen klettert und zwischen den Olivenbäumen auf die Landschaft späht. Rote, blaue und grüne Häuser auf einem riesigen Hügel, eine Burg, viele kleine Straßen mit winzigen Souvenir-Läden und ein großer Hafen. Nirgends ist das Meer so türkisfarben und klar wie hier...

Pa...

[mehr]

Ein Wochenendausflug auf dem Motorrad

Motorradfahrer finden in Rumänien unzählige Strecken, auf denen sie ihre „Geschosse“  gleiten lassen und gleichzeitig wundervolle Aussichten genießen können. Immer mehr Nebenstraßen wurden in den letzten Jahren erneuert und bieten entspannende und sichere Fahrbahnen auch für Zweiräder. Denn Motorradfahren ist grundsätzlich ganz anders als Autofahren: Nicht das Ankommen steht im Vordergrund, sondern der Genuss einer abwechselungsreichen...

[mehr]

Unterwegs auf der Via Transilvanica

Während der Jakobsweg durch die Ankunft an der Pilgerstätte definiert ist, zählt auf der Via Transilvanica das Unterwegssein, weniger das Ankommen. „Die Via Transilvanica will die Barriere zwischen Generationen und Kulturen überwinden, unabhängig vom Alter der Erfahrung oder der Herkunft derer, die sie bewandern“, heißt es im vom Verein herausgegebenen Wanderführer. Es kann also irgendein beliebig langer Abschnitt zwischen der Bukowina und...

[mehr]

Auch an Senioren gedacht

Oft steht man da am Wochenende und hat, wie man sagt, die Qual der Wahl. Wohin mit dem Zug oder Auto fahren? Wo sollte man in der Kronstädter Region wandern? Unzählige Möglichkeiten sind einem geboten und so steht man oft vor diesem Dilemma. In letzten Wochen beeinflusst ein weiterer Faktor die Entscheidung: Da der Treibstoff teurer wurde, denkt man auch an das Sparen. Am Fuß des Siriu-Gebirges Doch dieses Mal steigen wir ins Auto und fahren in...

[mehr]

Von Frosch-Kuchen bis Grafenschloss

Vor Kurzem postete eine Bekannte eine interessante Information auf Instagram: In Barcelona gibt es eine Bar, wo alles einen Euro kostet. Praktisch überträgt dieses Lokal das Konzept der 99-Cent-Shops auf die Bar-Szene. Gebäck, Hamburger, Tapas, Softdrinks, Kaffee, Bier – alles kann man in der „Sparbar“ zu diesem unglaublichen Preis bekommen. Ob man in Rumänien noch irgendwo (außer im Supermarkt oder in irgend einer versteckten Dorfkneipe) ein...

[mehr]