Meinung und Bericht

Wort zum Alltag

Worte zum Sonntag sind – das ist mein Eindruck – im Überfluss vorhanden. Gottesdienste, Andachten, geistliche Worte und Reden kann man im Internet überall finden; die Konfession sucht man sich dann aus. Und wenn man mehrere Sprachen beherrscht, umso besser. Dann kann man geistliche Angebote aus aller Herren Länder wahrnehmen. Und das geht alles ganz gemütlich und aus dem Fernsehsessel von zu Hause aus. In die Kirche zu gehen, ist ja – besonders...

[mehr]

Schluss mit Großkonsumenten hoher Geldsummen!

„Ich hoffe, dass mein Freund Romeo Dunca zum ersten Mal Präsident des Kreisrats Karasch-Severin wird, aber auch der letzte auf diesem Posten sein wird!” Ioan Popa, der Reschitzaer Bürgermeister, ist sich vor den Kommunalwahlen ziemlich sicher gewesen, dass er wiedergewählt und dass der Temeswarer Unternehmer Romeo Dunca, gegen den im Wahlkampf eine wahre Schmutzkampagne – vor allem durch die PSD und deren Kandidat für das Reschitzaer Rathaus, der...

[mehr]

Gemeinschaft verbunden – Abstand überwunden

Erstmals in seiner Geschichte richtete das Demokratische Forum der Deutschen in Siebenbürgen (DFDS) vergangenen Samstag aufgrund der landesweit geltenden Einschränkungen im Zuge der Coronavirus-Pandemie ein Online-Sachsentreffen unter dem Motto „Gemeinschaft verbinden – Abstand überwinden“ aus. Es bot damit seinen Landsleuten weltweit die Möglichkeit, in diesen besonderen Zeiten zueinander zu finden und zumindest im Geiste ihre gemeinsamen Werte...

[mehr]

Im Klimawandel jetzt die Notbremse ziehen!

Die Bewohner von Tuktoyaktuk (Kanada) müssen sich ein neues Zuhause suchen, weil ihre Häuser in den Ozean stürzen. Nur eine Hubschrauberstunde entfernt davon liegt Pelly Island. Die Wellen nagen auch dort an den Küsten, krachend fallen ganze Teile der Insel ins Meer. Der Permafrost, der die Landmassen von halb Kanada von unten zusammenhält, hat zu tauen begonnen. Die Folge sind Erdrutsche, Sinklöcher, Küstenerosion. Die Landschaft bricht ein -...

[mehr]

Neue Leiterin an der Deutschen Spezialabteilung

Die Deutsche Spezialabteilung (DSA) an der Nikolaus-Lenau-Schule in Temeswar/Timișoara hat seit Schuljahresbeginn eine neue Leiterin. Constanze Klein kommt aus Stuttgart und folgt Sigrid Kadur im Amt, die nach sechs Jahren die Stadt an der Bega verlassen hat, um nach Deutschland zurückzukehren (wir berichteten). Constanze Klein unterrichtet die Fächer Deutsch, Spanisch und Psychologie – an der Deutschen Spezialabteilung in Temeswar wird sie...

[mehr]

Maulhalten oder Krötenschlucken

Es gab eine Zeit – noch gar nicht so lange – dass man sich abgefunden hatte mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU. „Man” meint beide Seiten, das Vereinigte Königreich und die Mehrheit der EU-Staaten, samt EU-Verhandlungsführer Michel Barnier. Vor allem der Erdrutschsieg der Konservativen unter Boris Struwwelkopf schien den Schlusspunkt gesetzt zu haben hinter den beiderseitigen Schlingerkurs zum Brexit. Doch der Rabauke Boris und die...

[mehr]

Bisher Außenstehender will Wende in der Kreisverwaltung bringen

Der Heltauer Gabriel Tischer ist der diesjährige Kandidat des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Hermannstadt/Sibiu für das Amt des Hermannstädter Kreisratsvorsitzenden. Er absolvierte in Hermannstadt das Gheorghe-Lazăr-Lyzeum und dann die lokale Lucian-Blaga-Universität, besetzte jahrelang Management-Ämter im Geschäftsbereich und ist zurzeit Verwaltungsratsvorsitzender des Hermannstädter Internationalen Flughafens. Über seinen Einstieg...

[mehr]

Kommunalwahlen 2020: Krethi und Plethi kämpfen gegen Hinz und Kunz

Zum achten Mal seit der Wende von 1989 dürfen die Bürger Rumäniens am kommenden Sonntag ihre Vertreter in den Gemeinde-, Stadt- und Kreisräten sowie die Bürgermeister ihrer Ortschaften und die Vorsitzenden ihrer Kreisverwaltungen bestimmen. Etwa 19 Millionen Wahlberechtigte sollen in wenigen Tagen ihre Stimme abgeben, doch man darf davon ausgehen, dass im Landesdurchschnitt die Wahlbeteiligung die 50-Prozent-Marke nicht überschreiten wird. Dafür...

[mehr]