Lokales

Kaiserbad: noch eine Wand weggebrochen

Herkulesbad – Die junge Architektin Oana Chirilă, die sich seitens der Architektenvereinigung „Herculane Project“ um die Öffentlichkeitsarbeit und das Spendensammeln für die Renovierung des Kaiserbads/Băile Neptun in Herkulesbad kümmert, war geschockt: als sie Ende Dezember, kurz vor Weihnachten, die Dauerbaustelle zur Renovierung des einstigen Vorzeigebads der Donaumonarchie besuchte, war eine Wand nicht mehr da.

„Schon von draußen, aus der...

[mehr]

Präfektursgebäude benötigt Reparatur

Kronstadt - Das Verwaltungsgebäude des Kronstädter Kreisgebietes, in dem sich die Präfektur und der Kreisrat befinden, benötigt dringende Reparaturen, doch sind die Eingriffe nicht möglich, da der Eigentümer nicht feststeht. Beim Bau haben sich schon mehrmals die Eigentumsverhältnisse geändert. Errichtet wurde das Gebäude Anfang des 20. Jahrhunderts als Justizpalast und war in Besitz des diesbezüglichen Ministeriums. Nach der Wende wurde dieses...

[mehr]

S-Bahn-Projekt nimmt erste Hürde

Reschitza/Temeswar (ADZ) – Die Temescher und Karasch-Severiner Kreisratsvorsitzenden Alin Nica und Romeo Dunca (beide PNL) sowie der Temeswarer Bürgermeister Dominic Fritz (USR) und sein Reschitzaer Amtskollege Ioan Popa (PNL) haben am Mittwoch in Reschitza einen ersten konkreten Schritt in Zusammenhang mit der Ende 2020 angekündigten Instandsetzung der Eisenbahninfrastruktur zwischen Temeswar und Reschitza gemacht und den Vertrag mit dem...

[mehr]

Großputz dauert bis Monatsende

Hermannstadt – Nicht unerwartet hat das Brukenthalmuseum zwei Tage nach Neujahr sich selbst einen Öffnungsstopp verordnet. Ungewöhnlich dagegen mutet die Tatsache an, dass die in Eigenregie beschlossene Flaute für das Blaue Haus sowie das Brukenthalpalais am Großen Ring/Piața Mare bis zum 30. Januar anhält. Auch die tagsüber offenen Portale beider edlen Häuser ändern nichts daran.

Sie dienen lediglich dem Ein- und Ausgehen von Angestellten des...

[mehr]

Eti-Bakir: Kupferproduktion wahrscheinlich erst ab 2025

Neumoldowa - Adrian Torma, der ehemalige PNL-Bürgermeister von Neumoldowa, der heute in der Donaustadt PSD-Chef ist, äußerte sich jüngst zur Frage, wann denn nun die Türken des Konzerns Eti Bakir die Förderung von Kupfererz und einen Neustart der Aktivitäten am Donauufer aufnehmen werden (können). Vor fast zwei Jahren hatte Eti Bakir, Teil der türkischen Bergbau-Holding Cengiz, die Ruinen des staatlichen Kupferbergwerks- und...

[mehr]

Geburten, Hochzeiten und Jubiläen in Klausenburg

vz. Klausenburg - Im vergangenen Jahr wurden im Landeskreis Klausenburg 6692 Kinder geboren, davon 3242 Mädchen und 3450 Jungen. Die beliebtesten Namen waren Maria, Sofia und Elena; bei den Jungen Andrei, Matei und Alexandru. 90,7 Prozent bzw. 6069 der Neugeborenen haben die rumänische Staatsbürgerschaft, die zweitgrößte Gruppe sind die 424 Kinder mit ungarischer Staatsbürgerschaft, weitere Kinder sind unter anderem belgischer, britischer,...

[mehr]

16. Auflage der Kronstädter Ökumenischen Gebetswoche

Kronstadt – Zwischen dem 18. und 25. Januar findet in mehreren Kronstädter Kirchen die 16. Auflage der „Gebetswoche für die Einheit der Christen“ statt. In diesem Jahr lautet das Motto: „Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten.“ (Mt 2,2) Die Kronstädter Honterusgemeinde lädt auch über ihre Facebook-Seite herzlichst zu dieser in Kronstadt zur Tradition gewordenen ökumenischen Veranstaltung ein, bei der die...

[mehr]

Neuer Krankenhaus-Anbau soll entstehen

Neustadt – Das Krankenhaus für Pneumologie „Dr. Nicolae Rușdea“ in Neustadt/Baia Mare soll durch den Bau eines neuen vierstöckigen Gebäudes mit einer Gesamtfläche von 1408 Quadratmetern erweitert werden. Die Investition sieht im Wesentlichen die Erweiterung des Gebäudes C1 um ein weiteres Gebäude vor, in dem eine Kinder- und Erwachsenenambulanz geplant wird. Die bestehende Ambulanz, welche 2008 errichtet wurde, verfügt insgesamt über sechs...

[mehr]