Lokales

Weihefest der Domkirche

Temeswar – Die römisch-katholische Diözese Temeswar feiert am 23. April das Patrozinium der Domkirche zum Heiligen Georg, der römisch-katholischen Kathedrale von Temeswar. Der Dom wurde zu Ehren des großen Märtyrers und Heiligen Georg am 24. April 1803 durch den Bischof von Tschanad, Ladislau Köszeghy de Remete, geweiht. Anlässlich des Weihetages organisiert die Diözese Temeswar im Gerhardinum-Lyzeum ein Treffen für Priester, Diakone und...

[mehr]

Deutsche Vorbereitungsklassen in Westrumänien

Arad/Großwardein/Reschitza/Temeswar – Vom 11. April bis 14. Mai laufen landesweit in Rumänien die Anmeldungen für die Vorbereitungsklassen(in Rumänien auch Klasse 0 genannt). Das Angebot an deutschsprachigen Abteilungen und Schulen in Westrumänien bleibt konstant, allerdings dürfen laut neuem Unterrichtsgesetz höchstens 22 Schüler pro Klasse eingeschrieben werden. Die Nikolaus-Lenau-Schule wie auch das Banater Nationalkolleg (Colegiul Bănățean)...

[mehr]

Querschnitt durch ein Bukarester Atelier im Brukenthalmuseum

Hermannstadt – Ihr hohes Alter von bald 90 Jahren muss der Grund dafür gewesen sein, dass Künstlerin Viorica Iacob Freitag, am 5. April, nicht zur Eröffnung der Ausstellung „IN|SHADOW“ im Brukenthalmuseum angereist war, die auch Arbeiten ihres 2020 verstorbenen Ehepartners Gheorghe Iacob zeigt. Bukarest und seine Ateliers können von Hermannstadt/Sibiu aus gut und gerne als ein mehrere hundert Kilometer fernes Ziel bezeichnet werden, doch in einem...

[mehr]

Königliches Haus für Besucher wieder geöffnet

Kronstadt – Allein im Vorjahr wurde das von König Charles in Deutsch-Weißkirch/Viscri in Besitz befindliche Haus von 38.000 in- und ausländischen Touristen besucht, wie Mihai Grigore, Verwalter des The King‘s House erklärte. Nun wurde dieses wieder für Besucher geöffnet. In dem ehemaligen sächsischen Anwesen sind Ausstellungen zu sehen, aber vor allem der königliche Flair ist der Hauptanziehungspunkt. In der Scheune ist in Premiere die...

[mehr]

Hermannstadts Sportler geehrt

Hermannstadt – Nachdem vor zwei Wochen der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu die schulischen Lehrkräfte, die im Kalenderjahr 2023 besondere Erfolge nachzuweisen hatten, gewürdigt hatte, wurden im Rahmen einer Gala, welche in der Transilvania Sporthalle am Donnerstag, den 11. April stattgefunden hat, die erfolgreichsten Sportler des Jahres 2023 aus dem Verwaltungsgebiet des Kreisrates geehrt.

„Es sind Sportler und Trainer, deren Leistungen es...

[mehr]

„AM FrühlinGsfest“ – regionales Plakatfestival

Arad – Das deutschsprachige „Adam Müller Guttenbrunn“-Lyzeum in Arad lädt Schüler erneut zum „AM FrühlinGsfest“-Wettbewerb ein. Der Wettbewerb findet jährlich in der zweiten Hälfte des Schuljahres statt und ist Teil des Projekts „Feiertag der Schule – Festival-Wettbewerb – Am Frühlingsfest“. Ziel ist es, Berufe im Bereich der Printwerbung zu entwickeln, die besten Kreationen zu prämieren und sie zur Förderung des Projekts zu nutzen.

Teilnehmen...

[mehr]

„Menschen. Zu verkaufen“ bei Theaterfestival

Großwardein (ADZ) – Die Aufführung „Menschen. Zu verkaufen“, geschrieben und inszeniert von Carmen Lidia Vidu, eine Produktion des Deutschen Staatstheaters(DSTT), ist bei der 17. Ausgabe des Kurztheaterfestivals im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals Großwardein/Oradea zu sehen.

In diesem Jahr findet das Festival vom 1. bis 9. Juni 2024 statt und besteht aus drei Hauptbereichen: dem Wettbewerb – Kurztheaterfestival, der Sparte außerhalb...

[mehr]

Abendland und Orient im Kreuz vereint

Hermannstadt – Seine ausführliche Ansprache im ziegelroten Kellergeschoss des Pilgerfahrten-Reisebüros, das den Orthodoxen Kirchenbezirk Hermannstadt/Sibiu bedient, eröffnete Erzbischof Laurențiu Streza als Metropolit Siebenbürgens mit der väterlichen Zusage, „keine Rede“ halten zu wollen. Ein Auftreten des regional ranghöchsten Klerikers der mit Abstand größten Kirche Rumäniens jedoch ist bekanntlich die Mutter aller Not zu geduldigem Zuhören,...

[mehr]