Lokales

Neues COVID-Testzentrum ab Montag Kostenlose Tests im „Victor Babeș“ Krankenhaus

Temeswar - Ab Montag, dem 8. August, wird im Krankenhaus für Infektionskrankheiten und Pneumologie „Dr. Victor Babeș“ Temeswar/Timișoara ein Testzentrum für Personen mit SARS-CoV-2-Symptomen eröffnet. Das Covid-Testzentrum wird von Montag bis Freitag zwischen 8 und 9 Uhr geöffnet sein. Der Test ist kostenlos und erfordert keine Voranmeldung. Es handelt sich um einen PCR-Test, wobei das Ergebnis noch am selben Tag telefonisch mitgeteilt wird. Die...

[mehr]

Kontinuierliche Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge

Marmaroschsiget - Das Flüchtlingshilfszentrum in Marmaroschsiget/Sighetu Marmației öffnete vor fünf Monaten seine Türen mit dem Ziel, ukrainischen Bürgern, die aufgrund des Krieges ihre Heimat verlassen mussten, Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen. „Das war mein Arbeitsplatz. Ich bin in diese Schule gegangen. Hier habe ich früher gelebt“, zeigt eine Ukrainerin aus Charkiw auf ihrem Handy die zerstörten Gebäude nacheinander. Obwohl die...

[mehr]

Ist der Arzt der Retter?

Reschitza - Dr. Cosmin Librimir, den Kreisratschef Romeo Dunca – bis zu einer regulären Ernennungsmöglichkeit aufgrund eines Besetzungswettbewerbs – mit der Leitung des Notfallkrankenhauses Karasch-Severin in Reschitza (SJUR) betraut hat, nachdem er die bisherige Leiterin, Dr. rer. oec. Alina Stancovici, ihres Amtes wegen Nichterfüllung ihrer Dienstaufgaben enthoben hatte, unterstrich in einer ersten Stellungnahme, dass es auch jetzt keinerlei...

[mehr]

Mehr Passanträge im vergangenen Monat

Kronstadt - Insgesamt wurden bei der Kronstädter öffentlichen Dienststelle für Ausstellung der Reisepässe (SPCP), die der Präfektur unterstellt ist, im Juli 8304 Anträge für die Ausstellung von Pässen registriert. Das waren um 1265 mehr als im Monat davor, dem Juni 2022. Beantragt wurden dabei 7835 elektronische einfache Reisepässe und 469 einfache zeitweilige Pässe. Außer diesen wurden von Konsulaten aus dem Ausland 1792 Anträge für die...

[mehr]

Temeswarer Nationales Kunstmuseum institutioneller UNESCO-Partner

Temeswar - Das Nationale Kunstmuseum Temeswar/Timi{oara hat den Titel „Institutioneller Partner der Rumänischen Nationalen UNESCO-Kommission“ in den Bereichen Kultur, interkulturelle Bildung, Förderung der Vielfalt und kulturelles Erbe erhalten. Das Museum ist die einzige Kultureinrichtung aus dem Verwaltungskreis Temesch/Timiș, dem dieser Status für das Jahr 2022 verliehen wurde. Unter der Schirmherrschaft des institutionellen Partners UNESCO...

[mehr]

Musica Barcensis geht weiter

Kronstadt - Die 13. Auflage der beliebten Konzertreihe „Musica barcensis“ geht im Monat August weiter, nachdem über 1300 Zuschauer und 70 Musiker an den sechs Konzerten und Veranstaltungen teilgenommen haben, die im Juli stattfanden. Jeden Sonntag im August hat das Publikum die Gelegenheit, lokale und internationale Künstler kennenzulernen, die in Kirchenburgen im Burzenland auftreten werden. Die Konzerte an den vier Wochenenden finden in...

[mehr]

Dampfloks zum „Nachhausebringen“

Reschitza - Ende 2021 hat die Reschitzaer Zivilgesellschaft durch ihre passionierten Dampflokfans die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht, dass es in Ploiești zwei auf Abstellgleisen dahinrostende alte Dampfloks gäbe, die in Reschitza gebaut wurden und deren logischer Platz im Reschitzaer Museum der Dampflokomotiven – oder irgendwo an einem geeigneten Platz in Reschitza – sei. Die Idee ist vom Rathaus durch Bürgermeister Ioan Popa (PNL)...

[mehr]

Neue Parkplatzkosten in Bukarest ab dem 15. August

Bukarest - Ab dem 15. August gelten in Bukarest neue und höhere Parkgebühren (mit Ausnahme für Anwohnerparkplätze), gemäß eines Beschlusses des Stadtrats aus dem Jahr 2019. Somit werden die von der Stadt Bukarest verwalteten Straßen in drei Zonen mit speziell markierten Parkplätzen aufgeteilt (eine genaue Auflistung ist auf der Webseite der Straßenverwaltung Bukarest aspmb.ro ersichtlich). Für Falschparken oder Nichtbezahlen der Parkgebühr soll...

[mehr]