Lokales

PNL-Politiker wegen versuchter Bestechung strafverfolgt

Temeswar (ADZ) – Der Temescher PNL-Abgeordnete Cosmin Șandru und der ebenfalls der PNL angehörige Direktor des Temeswarer Verkehrsbetriebs STPT, Nicolae Bitea, werden im Zusammenhang mit der versuchten Bestechung eines AUR-Abgeordneten von der Antikorruptions-Staatsanwaltschaft DNA strafverfolgt. Die DNA teilte am Donnerstag mit, dass Șandru und Bitea im Zuge des bevorstehenden Misstrauensantrags gegen die Cîțu-Regierung dem Abgeordneten Ciprian...

[mehr]

Städtisches Spital wiedereröffnet

Kronstadt – Viktoriastadt/Victoria hat, nach rund zehn Jahren Unterbrechung, erneut ein eigenes städtisches Krankenhaus. 2011 musste es, wie auch die Krankenhäuser in Săcele und Zeiden/Codlea, in Folge der von dem Kabinett Boc eingeleiteten Sparmaßnahmen geschlossen werden. Nun stehen in einer ersten Etappe 38 Krankenbetten den rund 8000 Stadtbewohnern, aber auch weiteren 20.000 Personen im regionalen Umfeld, als erste Anlaufstelle für...

[mehr]

Sanierte Tribüne im Hermannstädter Stadion abgerissen

Hermannstadt – Vor zwei Wochen wurde im Städtischen Stadion am Erlenpark/Parcul Sub Arini von Hermannstadt/Sibiu die Haupttribüne abgerissen. Gleichwohl diese erst zwischen Mai 2018 und Mai 2019 für knapp zwei Millionen Euro saniert wurde. Nach einem neuerlichen Gutachten des Bauunternehmers erfülle die West-Tribüne an der Aleea Mihai Eminescu allerdings nicht mehr den Regularien über Erdbebensicherheit.

Mirela Gligore, Pressesprecherin des...

[mehr]

Erste Patienten über Temeswar nach Ungarn transportiert

Temeswar (ADZ) – Über Temeswar sollten ab gestern die ersten schwerkranken Coronapatienten nach Ungarn transportiert werden, das Nachbarland hatte seine Hilfe angeboten. Am Donnerstagabend landete ein aus Bukarest kommendes Militärflugzeug, das drei Patienten transportierte, doch in Temeswar entschloss man sich, diese erst am Freitagmorgen in das Universitätsklinikum der Stadt Szeged zu transportieren. Zwei 66-jährige Temeswarer Patientinnen...

[mehr]

Beschämend und sehr vage

Hermannstadt (ADZ) – Wer sich für Zugreisen mit der rumänischen Eisenbahngesellschaft entscheidet, stellt meistens fest, dass die Personenwagen abgenutzt und schmutzig sind und so manches darin kaputt ist. Zu den Nutzern von Schlafwagen auf internationalen aber auch Reisen zwischen Temeswar/Timișoara und Bukarest gehört der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganț. Da er wiederholt bemerkt hat, dass in diesen im Sommer die Klimaanlage und im Winter die...

[mehr]

Traurige „Rekorde“ im Bergland

Reschitza – Mitte der eben endenden Woche wurde mit 195 Neuinfektionen ein erster „Rekord“ der vierten Covid-19-Welle verzeichnet. Zudem gab es neun Tote, womit sich die Zahl der hauptsächlich als Folge der Corona-Pandemie Verstorbenen der Zahl 800 nähert (bei einer Bevölkerung von rund 240.000 Einwohnern im Landeskreis Karasch-Severin). Die insgesamt 14.576 aktiven Corona-Infektionen dieser Woche entsprechen laut der Direktion für öffentliche...

[mehr]

„Edelstahl kann immer neu genutzt werden!“

Hermannstadt – Gerade einmal knapp zwanzig Personen waren am späten Dienstagnachmittag, dem 5. Oktober, im Kunsthaus 7B in Michelsberg/Cisnădioara anzutreffen. Und obwohl Künstlerin Gabriela von Habsburg sich bestimmt noch sehr lebendig an den bis zu sechsmal höheren Andrang zur Eröffnung ihrer Ausstellung „Spațiu Între – In between“ am Sonntag des rumänisch-orthodoxen Pfingstfests 2021 erinnert haben mag, stand sie auch dem nicht groß besetzten...

[mehr]

Keine Heizung in Schulen und Wohnungen – Wärmezufuhr springt nur langsam an

Temeswar (ADZ) – Da der marode Temeswarer Fernwärmelieferant Colterm mit der Aufnahme der Wärmezufuhr zögert, obwohl der eher kalte Oktoberanfang dies erforderlich gemacht hätte, sahen sich Bürgermeister Dominic Fritz und sein Stellvertreter Ruben Lațcău am Mittwoch genötigt, noch einmal auf die akuten Probleme des Unternehmens hinzuweisen und zu erklären, dass man auf die Unterstützung der Regierung angewiesen sei. Man habe mit der Wärmezufuhr...

[mehr]