Inland

Tătaru: „Rechnen mit Spitze der Epidemie Mitte-Ende April“

Bukarest (ADZ) - Nach Angaben von Gesundheitsminister Nelu Tătaru (PNL) tritt Rumänien schon Anfang dieser Woche in die vierte und letzte Etappe des Krisensplans der Regierung ein – eine Etappe, die bekanntlich auf mehr als 2000 Infektionsfällen mit dem neuartigen Coronavirus im Land basiert. Der Presse sagte der Minister am Sonntag, dass die Behörden „Mitte-Ende April“ eine erste „Spitze mit etwa 10.000 Infektionsfällen“ erwarten. Über die...

[mehr]

Covid-19: Todesfälle übers Wochenende beinahe verdoppelt – fast 2000 Erkrankte

Bukarest (ADZ) - Die Zahl der Todesfälle aufgrund der Covid-19- Pandemie ist seit Freitagmittag von 24 auf 44 gestiegen. Wie der Krisenstab am Montagmittag mitteilte, stieg die Zahl der Erkrankungen auf 1952 (Freitag: 1292). 180 Personen gelten als geheilt, 53 Patienten befinden sich auf Intensivstationen, davon 33 in kritischem Zustand, 9465 Personen sind in Quarantäne und 124.235 weitere in häuslicher Isolation. Bisher wurden 23.103 Tests...

[mehr]

Krisenstab der Regierung beschließt Preisdeckelungen

Bukarest (ADZ) - Angesichts der zunehmenden Infektionsfälle mit dem neuartigen Coronavirus im Land hat der Krisenstab der Regierung am Sonntagabend weitere Auflagen beschlossen: So wurden per Militärverordnung die Preise für Strom, Erdgas, Sprit, Fernwärme und Müllabfuhr gedeckelt; die Maßnahme gilt über den Zeitraum des Notstands. Strenge Regelungen wurden auch für den Gesundheitsbereich erlassen: Krankenhäuser dürfen ab sofort keinerlei...

[mehr]

Staatschef: „Es wird vorerst schlimmer werden“

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat am Wochenende das von der Armee bei Otopeni vor den Hauptstadt-Toren binnen kaum einer Woche hochgezogene mobile Lazarett besucht, das künftig Patienten mit leichten bis mittelschweren Covid-19-Infektionen aufnehmen soll. Bei dieser Gelegenheit schwor Johannis die Bürger auf vorerst „schwere Zeiten“ ein: Die Behörden würden von einer stetig steigenden Zahl von Infektionen mit dem neuartigen...

[mehr]

Höheres Strafmaß bei Nichtbeachtung der Restriktionen

Bukarest (ADZ) - Die Bußgelder bei Verstößen gegen die Res-triktionen, die zur Bekämpfung von Covid-19 erlassen wurden, werden empfindlich erhöht, dies kündigte Bogdan Despescu, Staatssekretär des Innenministeriums, am Sonntagabend an. Für natürliche Personen wird der Strafrahmen zwischen 2000 und 20.000 Lei betragen, für juristische Personen, etwa Unternehmen, zwischen 10.000 und 70.000 Lei. Weitere Sanktionen, etwa die Konfiszierung von Gütern,...

[mehr]

Bukarester Stadtparks geschlossen

Bukarest (ADZ) - In der Hauptstadt wurden am Wochenende alle Stadtparks geschlossen. Wie der stellvertretende Bürgermeister, Aurelian Bădulescu (PSD), hervorhob, sei die Maßnahme wegen der in letzter Zeit zunehmend spazierfreudigen Bukarester „zu deren Schutz“ ergriffen worden; sie soll über den gesamten Zeitraum des Notstands aufrechterhalten bleiben. Der Vizebürgermeister stellte zudem klar, dass renitenten Bürgern, die sich über die Sperre...

[mehr]

Regierungschef: Die „Mär“ von der Massentestung in Bukarest ist „unseriös“

Bukarest (ADZ) - Regierungschef Ludovic Orban (PNL) hat am Donnerstag den von seinem inzwischen „gegangenen“ Gesundheitsminister Victor Costache angekündigten Plan über eine Testung aller Hauptstadtbewohner auf das SARS-CoV-2-Virus offiziell begraben: Die Ankündigung über „Tür-zu-Tür-Teams“, die die Stadt durchtesten würden, sei „unseriös“ gewesen und „eine Mär“. Rumänien setze diesbezüglich die Empfehlungen des Landesamts für öffentliche...

[mehr]

Corona-Krise: Lage in Suceava dramatisch

Bukarest (ADZ) - In Suceava spitzt sich die Lage dramatisch zu: Angesichts der bereits knapp hundert infizierten Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger stehen die Hospitäler der Stadt vor dem Kollaps. Das lokale Kreiskrankenhaus musste als sogenannter „Superverbreiter“ bereits seine Tore schließen, seine in andere Kliniken verlegten ungetesteten Patienten infizierten weiteres Krankenhauspersonal. Vor dem Hintergrund der chaotischen Zustände und...

[mehr]