Temesch

S-Bahn-Projekt nimmt erste Hürde

Reschitza/Temeswar (ADZ) – Die Temescher und Karasch-Severiner Kreisratsvorsitzenden Alin Nica und Romeo Dunca (beide PNL) sowie der Temeswarer Bürgermeister Dominic Fritz (USR) und sein Reschitzaer Amtskollege Ioan Popa (PNL) haben am Mittwoch in Reschitza einen ersten konkreten Schritt in Zusammenhang mit der Ende 2020 angekündigten Instandsetzung der Eisenbahninfrastruktur zwischen Temeswar und Reschitza gemacht und den Vertrag mit dem...

[mehr]

Erneut heftiger Streit im Temeswarer Stadtrat

Temeswar (ADZ) – Knapp fünf Stunden dauerte am Dienstag die Sitzung des Temeswarer Stadtrates, erneut gab es heftigen Streit zwischen der USR-PLUS auf der einen Seite und der PNL und der PSD auf der anderen. Hauptstreitpunkt war die Gründung der Ende 2021 angekündigten Beschaffungs-GmbH der Stadt Temeswar. Wie die ADZ berichtete, will Bürgermeister Dominic Fritz alle Beschaffungsverfahren der Stadt und ihrer untergeordneten Institutionen und...

[mehr]

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Temeswar/Reschitza (ADZ) – Die römisch-katholische Diözese Temeswar beteiligt sich auch in diesem Jahr an der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen. Das Motto der Woche 18. bis 25. Januar ist dieses Jahr: „Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm zu huldigen“ (Mt 2,2). Das Programm der Begegnungen der Gebetsoktav wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. Fest steht bereits eine Begegnung der Jugendlichen...

[mehr]

Temescher Gericht setzt Wettbewerb aus

Temeswar (ADZ) – Eine Verwaltungskammer des Temescher Gerichts hat am Montag einen vom Temeswarer Bürgermeisteramt veranstalteten Wettbewerb zur Besetzung von insgesamt 22 Beamtenposten ausgesetzt. Die Beamtengewerkschaft hatte gegen die Verfügung des Bürgermeisters über die Veranstaltung des Wettbewerbs geklagt und sich auf die vorläufige Aussetzung des im Sommer 2021 verabschiedeten Organigramms der Stadtverwaltung berufen. 

Damals hatte...

[mehr]

Erster Schnellfall in Temeswar

Temeswar – Am Wochenende fand der erste Schnellfall in diesem Winter in Temeswar/Timișoara statt. Der Schneeregen wandelte sich am Samstagnachmittag in Schnee und bekleidete die Stadt mit einem weißen Mantel. Kurz darauf sind auch die Enteisungsmaschinen in der Bega-Stadt in Einsatz getreten. Laut Angaben des Bürgermeisteramts sind neun Maschinen in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf den Straßen von Temeswar ausgefahren, um Streugut zu...

[mehr]

Förderung für laufende Instandhaltungskosten

Temeswar – Durch das Finanzierungsprogramm „Timbrul Monumentelor Istorice“ (Marke historischer Denkmäler), will das Rumänische Institut für Kulturerbe im Rahmen der Aktion „Temeswar Kulturhauptstadt Europas“ Temeswarer Hauseigentümern helfen, ihre Gebäude herzurichten. Insgesamt gibt es dafür nicht rückzahlpflichtige 1.000.000 Lei. Jeder Antragsteller kann jedoch höchstens 100.000 Lei für ein Projekt bekommen. Die Gelder sollen laufende...

[mehr]

Russlanddeportiertengedenken: Hohe Auszeichnungen für Vexler und Adnagi

Temeswar - Das Demokratische Forum der Deutschen im Banat veranstaltet am Freitag, dem 14. Januar, eine Russlanddeportiertengedenkfeier im Temeswarer Adam-Müller-Guttenbrunn-Haus. Es wird ab 11.30 Uhr eine kurze Andacht mit Ansprache des Vorsitzenden des Verbands der Ehemaligen Russlanddeportierten, Ignaz Bernhard Fischer, im Prof. Karl-Singer-Festsaal geben, sowie eine Kranzniederlegung am Denkmal im Vorhof des Forumssitzes, in der...

[mehr]

Kinder sollen im Țurcanu-Spital geimpft werden

Temeswar – Die für die zweite Januarhälfte vorgesehene Impfkampagne für die Altersstufe 5-11 Jahre wird vo-raussichtlich in einer Containeranlage im Hof des Temeswarer „Louis Țurcanu“-Kinderkrankenhauses vonstatten gehen, informierte am Donnerstag der Temescher Vizepräfekt Ovidiu Drăgănescu. Dieses und weitere Themen wurden im Rahmen eines Treffens des Vizepräfekten mit den Managern der Temeswarer Krankenhäuser besprochen. Im Mittelpunkt der...

[mehr]