Erasmus Büchercafe

Temesch

„Moving Fireplaces“ in Margina

Temeswar – Das Kulturprojekt „Moving Fireplaces“ (auf Deutsch: Heimstätten in Bewegung) findet am Samstag, dem 21. September, erneut in der Temescher Ortschaft Margina statt. Dabei können die Teilnehmer einiges erleben, von der Rundfahrt mit dem Pferdewagen über einen Markt mit lokalen Produkten bis hin zu einer Foto-Ausstellung und einer Theateraufführung.

Das Programm beginnt um 9.30 Uhr mit einer Sonderauflage von „Creative Mornings“ im...

[mehr]

Temeswarer Hauptbahnhof soll bis 2022 umgestaltet werden

Temeswar (ADZ) - Fast 4,5 Millionen Euro will die Temeswarer Regionaldirektion der Rumänischen Eisenbahnen demnächst in die Umgestaltung des Hauptbahnhofs der Stadt Temeswar investieren. Das Projekt, das sich derzeit in der Ausschreibungsphase befindet, bezieht sich auf die umfangreiche Instandsetzung der Gebäude, deren Struktursicherheit nicht mehr gewährleistet sei, heißt es, aber auch auf deren funktionelle Umgestaltung. Saniert werden die...

[mehr]

Memorialul-Revoluţiei-Verein übt harte Kritik an Kulturministerium

Temeswar (ADZ) - In einem Ende vergangener Woche veröffentlichten Brief hat die Temeswarer Gedenkstätte der 1989er Revolution („Memorialul Revoluției“) die Pläne des Kulturministeriums zur Gründung eines Revolutionsmuseums in Temeswar stark kritisiert. Der Verein, der die Gedenkstätte betreibt, ist gemeinnützig, im Jahre 2000 erklärten Regierung und Parlament, die Gedenkstätte sei von nationalem Interesse, später wurde dem Verein sogar der...

[mehr]

Traditionsmarkt war ein voller Erfolg

Temeswar (ADZ) - Am Wochenende hat auf dem Hauptplatz der Temeswarer Fabrikstadt ein Markt für sogenannte Traditionsprodukte stattgefunden. Lokalproduzenten haben Wurstwaren, Käse, Konfitüren, Brot, eingelegtes Gemüse, Honig, Obst und Wein angeboten. Imbissbuden boten die traditionellen „mici“ an. Für Bürgermeister Nicolae Robu und für Ionu] Nasleu, den Leiter der städtischen Bauernmärkte, war das Ereignis ein voller Erfolg, sodass der Markt am...

[mehr]

Investitionen in Kreiskrankenhaus

Temeswar – Investitionen im Wert von mehr als 18 Millionen Lei in die Infrastruktur des Kreiskrankenhauses in Temeswar/ Timişoara, welches dem Temescher Kreisrat untergeordnet ist, sind in diesem Jahr durchgeführt worden. Es handelt sich um die Sanierung und den Ausbau verschiedener Abteilungen, aber auch um den Ankauf von moderner medizinischer Ausstattung für das Krankenhaus, in dem Patienten aus der gesamten Westregion behandelt werden. Die...

[mehr]

Bürgermeisteramt Hauptfinanzierer von TM2021

Temeswar – Der Bürgermeister von Temeswar/Timişoara, Nicolae Robu, zeigt sich unzufrieden mit der Finanzierung, die das Kulturministerium für den Kulturhauptstadtverein TM2021 für dieses Jahr bereitgestellt hat. Obwohl im August 1,6 Millionen Lei vom Kulturministerium für dieses Jahr versprochen worden waren, kamen bislang – so die Aussagen von Nicolae Robu – nur 7000 Lei für die Projekte des Kulturhauptstadtvereins in Temeswar an. Das...

[mehr]

Dritter „Timişoara City Marathon“

Temeswar – Die dritte Auflage des „Timişoara City Marathon“ findet Ende Oktober in Temeswar statt. Veranstaltet von dem Sportclub „Alergotura“, möchte die großangelegte Sportveranstaltung mehr als 1700 Läufer am Start willkommen heißen. Am Sonntag, dem 27. Oktober, soll heuer der „Timi{oara City Marathon“ stattfinden. In diesem Jahr soll der Marathonlauf auch die Stadtgeschichte in den Fokus rücken lassen, sodass die sechs Strecken verschiedene...

[mehr]

Robu kündigt weitere Straßenbauarbeiten an

Temeswar (ADZ) – Bürgermeister Nicolae Robu hat am Mittwoch weitere großangelegte Straßenbauarbeiten angekündigt. Nachdem in den Sommermonaten und bis einschließlich am Sonntag vor Schulbeginn auf dem 1. Verkehrsring gearbeitet wurde, will sich die Stadtverwaltung auf den 2. und den 4. Ring konzentrieren. Im Nordteil der Stadt soll die Verbindung der Torontaler Straße mit der Lugoscher Straße durchgehend gesichert werden. Die stark befahrene...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau