Erasmus Büchercafe

BANATER ZEITUNG: Nachrichtenarchiv

Am Rande einer Ausstellungseröffnung

Bei der Eröffnung der letzten rumänischen Etappe der Wanderausstellung von sieben Museen aus vier Ländern im Museum des Banater Montangebiets in Reschitza gab es einen Überraschungsmoment. Generalmajor a.D. Ioan Ion, Ex-Staatssekretär im Verteidigungsministerium, bat, einen Brief folgenden Inhalts vorlesen zu dürfen:„Liebe Zuhörer,

Wie der Herrgot und das Schicksal es manchmal so fügen, hatte ich Gelegenheit, früher als so manche(r) unter Ihnen...

[mehr]

Antennenhersteller Kathrein setzt Firmenpolitik unter neuer Stabführung fort

Man kann die Anwesenheit von Anton Klaus Kathrein in Temeswar/Timişoara auch Antrittsbesuch nennen – dieser hielt sich vergangene Woche für zwei Tage in Temeswar auf, beteiligte sich an einer Konferenz über Rundfunkantennen und bestätigte die Kooperation der Kathrein-Werke mit der TU Politehnica. Anton Kathrein Jr. - wie er noch genannt wird - hat die Nachfolge seines vor einigen Monaten verstorbenen Vaters Anton Kathrein angetreten. Vor weniger...

[mehr]

Neue Projekte für das Nuevo Tango Quintett

Neue Projekte stehen für den Temeswarer Akkordeonisten Alin Stoianovici zusammen mit seinem Quintett an. Konzerte und Zusammenarbeiten werden in diesem Jahr stattfinden. Dazu trug auch die Allgemeine Deutsche Zeitung zu einer Partnerschaft bei. Vor einem Jahr erschien in der ADZ ein Beitrag über den Temeswarer Akkordeonspieler Stoianovici. Kurz darauf wurde er vom aus Reschitza stammenden Schriftsteller und Publizisten Jan Cornelius angesprochen,...

[mehr]

Mentor-Preis für Hans Fernbach

Vor Kurzem verlieh der Konzern MOL Rumänien und die Stiftung für die Gemeinschaft wie alljährlich ihre angesehenen Mentor-Preise für die Exzellenz im Unterricht. Zehn Lehrer aus Rumänien wurden damit für ihr bemerkenswertes Wirken zur Heranbildung und Formung junger Talente, Schüler und Studenten, geehrt. Die hierzulande nicht alltägliche Preisverleihung aus Mitteln von Privatfirmen soll mit der Gewährung öffentlicher Anerkennung für ein...

[mehr]

Deutsches Literaturfest im Banater Bergland

Reschitza - Im Ansatz geht es um die rumäniendeutsche Literatur: Die Deutschen Literaturtage in Reschitza, die am letzten Wochenende nun schon ihre XXIII. Auflage erlebten, sind auch immer gut für ein komplexes und hierzulande einzigartiges Kulturevent. So verstreut die kleine, fünfte deutsche Literatur, über alle Grenzen Europas hinaus ist, die vielen Stimmen können sich im Banater Bergland immer wieder ein schönes Stelldichein geben. Und, was...

[mehr]

Der verrückte April

Alle Jahre wieder treffen sich begeisterte Mountainbiker, um bei der sogenannten „Verrückten April“-Tour, geführt von Carol Varga, mitzumachen. Eine Fahrradtour, die auf versteckten Routen und Wegen aller Art durchs Banat und wieder zurück in die Stadt führt.  Temeswar - Ghiroda – Bega-Deich - Remetea Mare - Ianova - Herneacova - Dealul Câmpul Lat – Nadăş - Dealul Pământul Roşu - Buzad - Dealul Păzit - Dealul Torcoşa - Dealul Hatului - Dealul...

[mehr]

Radfahrerstadt Temeswar

Sonntag, kurz nach halb zehn auf dem Timco-Standort in der Circumvala]iunii-Straße in Temeswar/Timişoara. Etwa zehn junge Leute mit grünen T-Shirts stehen vor dem „Grün für Fahrräder“-Haus.  Auf dem Tisch, der vor dem Eingang steht, liegen Nummernschilder und Plastikstreifen herum, die die Jugendlichen bald an die Fahrräder, die noch kein Kennzeichen haben, anbringen werden. Noch sind die Jugendlichen entspannt, sie unterhalten sich und scherzen...

[mehr]

Life Coach oder der Trainer fürs Leben

Immer mehr wird der Begriff „Life Coach“ auch in Rumänien populär. Doch was man genau unter diesem Begriff versteht, ist meistens noch unklar. Wenn man aber das englische Wort übersetzt, bekommt man schon den Durchblick: Der Begriff „Coaching“ stammt vom englischen „to coach“ und wird mit „trainieren“ übersetzt. Der Begriff bedeutet also so viel wie Lebenstraining. Eine Art Therapie, um Lösungen für ein besseres Leben finden zu können. Life...

[mehr]

Der literarischen Moderne zugehörig

Sein Name wird stets genannt, wenn von der „Banater Aktionsgruppe“ die Rede ist, denn Gerhard Ortinau gehört zum Kern dieses Freundeskreises junger banatdeutscher Autoren, die in den siebziger Jahren des vorigen Jahrunderts im rumäniendeutschen Literaturbetrieb für frischen Wind sorgten. Als junge, selbstbewusste Generation  wandten sie sich gegen die traditionelle Heimatliteratur, suchten und erreichten in ihrem Schreiben die Annäherung an die...

[mehr]

Wirtschaftsleute diskutierten über Standortfaktoren

Hunderte Firmen und zig-Tausende Arbeitsplätze vertreten die neun deutschsprachigen Wirtschaftsclubs in Rumänien. Zu ihrem Jahrestreffen waren Vorstände und Vertreter der Clubs aus Hermanstadt/Sibiu, Neumarkt/Târgu Mureş, Temeswar/Timişoara und Klausenburg/Cluj-Napoca angereist – Gastgeber war der Arader Deutsch-Rumänische Wirtschaftsverein (DRW). Eine Eröffnungsveranstaltung in Anwesenheit des Arader Bürgermeisters Gheorghe Falcă,...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu
Kanton Aargau