Erasmus Büchercafe

Wirtschaft: Nachrichtenarchiv

Bukarests Börse setzt Aufwärtstrend fort, Finanzwerte weiterhin beliebt

Der Appetit der Anleger für rumänische Aktien scheint immer stärker zuzunehmen. Der Gesamtumsatz mit Aktien lag in der vergangenen Woche bei 123,88 Millionen Lei (27,8 Millionen Euro), das waren 20,7 Prozent mehr als noch in der Woche zuvor. Finanzwerte lagen weiterhin im Fokus der Anleger, mit den Aktien der Banken Transilvania, BRD sowie des Fonds Proprietatea wurden insgesamt 45,11 Millionen Lei (10,1 Millionen Euro) umgesetzt, was mehr als...

[mehr]

Finanzleasingmarkt wächst um 20 Prozent

Bukarest (ADZ) - Der Markt für Finanzleasing wir in diesem Jahr um rund 20 Prozent auf zwei Milliarden Euro wachsen. Mittel- und langfristig dürfte der nachhaltige Wachstumsrhythmus bei 15 bis 20 Prozent liegen, erklärte Bogdan Speteanu, der Vorsitzende des Verbands der Finanzgesellschaften ALB, für die Nachrichtenagentur Mediafax. Im ersten Halbjahr hat der Finanzleasingmarkt um 25 Prozent auf 1 Mrd. Euro im Vorjahresvergleich zugelegt. Laut...

[mehr]

Kredite und Bankeinlagen gehen leicht zurück

Bukarest (ADZ) - Im Juli sind gegenüber Juni die an Bevölkerung und Firmen gewährten Bankkredite sowie die Bankeinlagen zurückgegangen. Die Nichtregierungskredite sind im Vormonatsvergleich um 0,7 Prozent auf insgesamt 216,138 Mrd. Lei zurückgegangen, waren gegenüber Juli 2015 allerdings 1,8 Prozent höher. Entsprechend einer Mitteilung der Nationalbank haben die Bankeinlagen gegenüber Juni 2016 um 0,9 Prozent auf 257,172 Mrd. Lei abgenommen,...

[mehr]

Neue Konsumkredite um 35 Prozent gestiegen

Bukarest - Die Gesellschaften für Konsumkredite, die Mitglieder des Verbands der Finanzgesellschaften ALB sind, haben im ersten Halbjahr neue Kredite im Wert von 1,55 Milliarden Lei vergeben, um 35 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Dies zeuge von Vertrauen der Verbraucher in die Wirtschaft, hieß es. Die Kredite für den eigenen Verbrauch haben mit 89,4 Prozent den größten Anteil an den neuen Krediten, bei Krediten für Autos...

[mehr]

Möbelfabrik Lemet investiert in neue Geschäfte

Bukarest - Die Möbelfabrik Lemet in Brebu, Kreis Prahova, gehört zu den größten einheimischen Möbelherstellern und hat in diesem Sommer 3,1 Mio. Lei in drei Möbelgeschäfte in Craiova, Râmnicu Vâlcea und Horezu investiert. Das Kaufhaus in Craiova kostete 1,4 Mio. Lei, die anderen beiden 1,7 Mio. Lei. Die Möbelfabrik Lemet wurde 1991 gegründet und hat derzeit einer Produktions- und Lagerfläche von mehr als 40.000  Quadratmeter. Die Jahreskapazität...

[mehr]

Rumänischer Markt für Tablets fast auf die Hälfte geschrumpft

Bukarest - Der rumänische Tablet-Markt ist im vergangenen Jahr auf die Hälfte des Rekordjahres 2014 (900.000 verkaufte Einheiten) gesunken. Dies geht aus Daten des Handy- und Tabletimporteurs Gersim Impex hervor. Für 2016 wird von einem Markt von maximal 550.000 verkauften Tablets ausgegangen. Weiter gewachsen ist der Markt für Smartphones, in diesem Jahr sollen es rund 4,2 Millionen Einheiten werden. Samsung bleibt führend mit einem Marktanteil...

[mehr]

Tee-Fabrik Fares 2015 mit über zehn Millionen Lei Gewinn

Bukarest - Die Fabrik Fares Bio Vital aus Broos/Orăştie hat im vergangenem Jahr einen Umsatz von 56,4 Millionen Lei und einem Profit von 11,1 Millionen Lei erwirtschaftet. Das Unternehmen stellte 2015 rund 20 Millionen Produkte aus Tee und Medizinpflanzen her. In den vergangenen fünf Jahren investierte Fares eigenen Angaben zufolge rund 2,5 Millionen Euro in die Produktion. Fares produziert rund 400 Arten von Tee und Produkten aus...

[mehr]

Börse schließt im grünen Bereich, Halbjahresberichte unterstützen Entwicklung

Umgerechnet knapp 23 Millionen Euro betrug der Umsatz mit Aktien in der vergangenen Handelswoche. Dabei standen nur vier Handelstage zur Verfügung, da die Woche durch Mariä Himmelfahrt verkürzt wurde. Der Umsatz stieg von Beginn der Woche, als nur 4,6 Millionen Euro umgesetzt wurden, bis zum Freitag, als mehr als 7 Millionen Euro umgesetzt wurden, an. Die höchsten Umsätze erzielten Aktien der Banca Transilvania (TLV, 2,4 Lei, ISIN ROTLVAACNOR1) –...

[mehr]

505-Lei-Belege vom 16. Juli Gewinner der Kassenbonlotterie

Bukarest (ADZ) - Bei der Juli-Ziehung der Kassenbonlotterie wurden am vergangenen Sonntag die Kassenzettel vom 16. Juli mit Werten zwischen 505 und 505,99 Lei als Gewinner ermittelt. Besitzer der Belege können diese innerhalb von 30 Tagen ab gestrigem Montag bei Finanzämtern hinterlegen, um den Gewinn zu beanspruchen. Es werden wie üblich aus einem Fonds von einer Million Lei höchstens 100 Preise verliehen. Sollten mehr als 100 Kassenbons...

[mehr]

Schuh-Exporte sind 2015 stark gesunken

Bukarest - Rumänien hat im vergangenen Jahr Schuhe im Wert von nur rund einer Milliarde Euro exportiert, der niedrigste Wert der vergangenen zehn Jahre. Damit verloren die rumänischen Schuh-Exporte Rang 14 und platzieren sich auf Rang 16, heißt es in einer von der Nachrichtenagentur Mediafax zitierten Studie des Marktforschungsunternehmens World Footwear. Wichtigster Abnehmer der rumänischen Schuhexporte (mehr als 50 Prozent) ist Italien, gefolgt...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu