Erasmus Büchercafe

SPORT: Nachrichtenarchiv

Botoşani überrennt ASA

Das Torspektakel fehlte über weite Strecken in den ersten sechs Partien vom 6. Spieltag der Ersten Rumänischen Fußballliga. Mit den zehn Treffern kamen die Mannschaften auf einen Schnitt von weniger als zwei Torerfolgen pro Begegnung. Dies sollte sich jedoch im verbliebenen Montagsspiel radikal ändern. Der FC Botoşani und der ASA Neumarkt lieferten sich ein spannendes Duell, das erst kurz vor dem Schlusspfiff zugunsten der Gastgeber entschieden...

[mehr]

Rumänien könnte Olympia-Medaille verlieren

Bukarest (ADZ) – Die rumänische Vertretung kehrte von Olympia in Rio mit fünf Medaillen zurück, nun sollen es bloß vier bleiben: Dem 27-jährigen rumänischen Gewichtheber Gabriel Sâncrăian soll in Kürze wegen Dopings die Olympia-Bronzemedaille aberkannt werden, meldet der öffentlich-rechtliche Fernsehsender TVR. Auch müsse das Rumänische Olympische Komitee eine Strafe in Höhe von 100.000 Euro bezahlen, hieß es ferner. Der rumänische...

[mehr]

Alin Petrache tritt zurück

Bukarest (ADZ) - Der Vorsitzende des Rumänischen Olympischen Komitees (COSR), Alin Petrache, hat seinen Rücktritt aus dieser Funktion bekanntgegeben. Die rumänische Delegation bei den Olympischen Spielen in Rio habe seine Zielsetzung verpasst, sechs bis acht Medaillen zu gewinnen, folglich trete er zurück, erklärte Petrache. Der 39-Jährige war seit zwei Jahren im Amt, er erklärte auch, sich bei den Wahlen um den neuen COSR-Vorsitz im Herbst nicht...

[mehr]

Olimpia verpasst Aufstieg in die Champions League

Klausenburg (ADZ) - Mit einer Niederlage im dritten Qualifikationsspiel der UEFA Women’s Champions League verpasste CFF Olimpia Klausenburg den Aufstieg in die Finalrunde der besten 32 Frauen-Fußballmannschaften. In einem einwöchigen Qualifikationsturnier mit vier weiteren nationalen Meistern gewannen die Klausenburgerinnen ihr Auftaktspiel gegen den estnischen Vertreter Pärnu JK mit 7:1. Gegen den montenegrinischen Meister ZFK Breznica hieß es...

[mehr]

Gewalttat überschattet Fußball

Gewalttaten nach den Bukarester Derbys haben eine lange und unrühmliche Geschichte. Die Nachricht über den Tod des Dinamo-Fans, der vor einer Woche nach dem Derby Steaua – Dinamo tödlich verletzt worden war, macht noch immer die weite Runde und das nicht nur unter Fußball-Liebhabern. Noch ist der Täter unbekannt, der dem 18-Jährigen Adrian Daniel Matei nach der Partie mit einer Flasche auf den Kopf schlug. Derzeitigen Informationen nach wollte...

[mehr]

2. Liga: Şoimii macht sich zum Fußballgespött

Angelo Massone ist in diesen Tagen Hoffnungsträger des Fußball-Zweitligisten Şoimii Pankota. Auch nach zwei gescheiterten Investitionen im rumänischen Fußball bei Ceahlăul Piatra Neamţ und Rapid Bukarest hat Şoimii Pankota vergangene Woche ihm die Geschicke des Vereins übergeben. Er steht derzeit als Vertreter einer Gruppe von italienischen Investoren und hat eine neue Leitungsstruktur gegründet. Auch mit sechs Neuverpflichtungen konnte der Neue...

[mehr]

Fußball-Brexit aus Rumänien angeregt

Geld allein schießt noch keine Tore. Mit dieser Aussage müsste man in einer deutschen Sportsendung ins Phrasenschwein einzahlen, für das Spiel West Ham United gegen Astra Giurgiu ist es wohl die kurz gefasste aber passende Variante zum Spielgeschehen. Als haushoher Favorit war West Ham in die Play-Off-Runde für die Europa-League gegangen und nicht viel anders sah es wohl in den Wettbüros nach dem 1:1 vor einer Woche in Giurgiu aus. Am...

[mehr]

Gestorben um zu Leben

Hermannstadt - Am 6. Juli stimmte der Stadtrat von Klausenburg/Cluj-Napoca der Gründung der Vereinigung „Asociaţia Club Sportiv de Fotbal Alb-Negru al Studenţilor Clujeni“ zu. „Es ist im Grunde eine Gemeinschaftskonstruktion der wichtigsten Institutionen der Stadt.“ Mit diesem Worten beschreibt Radu Constantea, PNL-Stadtrat und erster Vorsitzender des Vereins, die Wiedergeburt des traditionsreichen Fußballclubs Universitatea Cluj – kurz „U“. „Das...

[mehr]

Steaua entgeht haushoher Niederlage

Die Philosophie, mit der Steaua Bukarest das Rückspiel in der Play-Off-Phase zur Champions League bei Manchester City angehen würde, war von Anfang an vorgezeichnet. Für die Mannschaft von Laurenţiu Reghecampf ging es darum, das Ergebnis in einem vertretbaren Rahmen zu halten. Über die mentale Seite hatte der PR-Direktor von Steaua, Helmuth Duckadam, bereits vor der Abreise nach Großbritannien, Aufschluss gegeben: „Wenn du im Hinspiel 0:5...

[mehr]

Nach fünf Spieltagen: Erster Poli-Sieg

Ionuţ Popa muss sich trotz Sieg zu einem Lächeln geradezu zwingen. Zu tief sitzt wohl der Stachel, nach Wochen, in denen er mit seinem Latein am Ende schien. Nach dem 0:5 gegen den FC Botoşani, als er in einigen Temeswarer Medien schon als entlassen galt, gab er seinen Spielern erst einmal einen Tag frei. Dann stellte er um, baute auf eine hängende Spitze im Angriff... Auch mit Hilfe des Schiedsrichters Robert Dumitru schaffte es ACS Poli...

[mehr]
Seite 1 von 3
cffviseu