Erasmus Büchercafe

Bukarester Aktienmarkt drückt vor Monatsende noch auf die Tube

Ein Rückblick auf den Handel an der Bukarester Wertpapierbörse

Bild: Wikimedia Commons

Die Bukarester Börse nahm in der vergangenen Woche Fahrt auf. Die Indizes legten auf Wochensicht im Durchschnitt 1,41 Prozent zu. Der Hauptindex BET und der BETPlus lagen mit je 1,44 Prozent leicht darüber, der Finanzwerte-Index BET-FI konnte mit einem Plus von 1,1 Prozent den Durchschnitt nicht erreichen. Dafür übertrafen der ROTX und der Energiewerte-Index BET-NG den Durchschnitt deutlicher: Sie schlossen mit einem Plus von 1,51 (BET-NG) beziehungsweise 1,57 Prozent (ROTX).

Viele Emittenten mit Kursgewinnen

Die Marktkapitalisierung legte auf Wochensicht 1,77 Prozent auf 175,2 Milliarden Lei (36,8 Milliarden Euro) zu. Nur 15 Aktien schlossen die Handelswoche mit Kursverlusten, 41 Emittenten konnten sich über Gewinne freuen. Am meisten der AKW-Betreiber Nuclearelectrica (SNN, 14,5 Lei, ISIN ROSNNEACNOR8) – plus 6,6 Prozent – und die Erste Bank (EBS, 152,05 Lei, ISIN AT0000652011) – plus 4,7 Prozent. Am anderen Ende der Skala hatten das Hüttenwerk ALRO (ALR, 2,3 Lei, ISIN ROALROACNOR0) – mit einem Minus von 1,29 Prozent –, der Arzneimittelhersteller Antibiotice (ATB, 0,4880 Lei, ISIN ROATBIACNOR9) – minus 2,4 Prozent – und die Schiffswerft [antierul Naval Orșova (SNO, Lei, ISIN ROSAUVACNOR4) – minus 2,9 Prozent – eine schwache Handelswoche zu beklagen.

Leicht rückläufige Umsätze

Der Umsatz an der Bukarester Börse ging im Vergleich zur Vorwoche um 7,1 Prozent leicht zurück auf 143,29 Millionen Lei (30,12 Millionen Euro). Der Tagesumsatz lag bei 28,66 Millionen Lei (6,02 Millionen Euro). Die höchsten Umsätze generierten der Erdgaserzeuger Romgaz (SNG, 37,75 Lei, ISIN ROSNGNACNOR3) mit einem Volumen von 39 Millionen Lei (24,1 Prozent). Die Aktien verloren auf Wochensicht 0,53 Prozent. An zweiter Stelle der Umsatzskala stand die Banca Transilvania (TLV, 2,44 Lei, ISIN ROTLVAACNOR1). Deren Aktien sorgten für 28 Millionen Lei Umsatz (17,3 Prozent des Gesamtumsatzes) und legten auf Wochensicht 2,5 Prozent zu. 15,1 Millionen Lei Umsatz (9,3 Prozent) brachten die Aktien des Fonds Proprietatea (FP, 1,18 Lei, ISIN ROFPTAACNOR5), die auf Wochensicht 1,25 Prozent verloren.

Ein baldiger Neuzugang...

Ein neuer Gesundheitsdienstleister bereitet seinen Börsengang vor. Die Zahnarzt-Praxenkette Dr. Leahu hat eine Anleihen-Emission über 10 Millionen Lei abgesetzt, die es dem Unternehmen erlaubt, die Listung am Sekundärmarkt AeRO in Angriff zu nehmen. 100.000 Anleihen mit einem Nennwert von 100 Lei und einer Verzinsung von 7,5 Prozent p. a., zahlbar in vier Teilzahlungen. Dies war die niedrigste Verzinsung von Anleihen am AeRO-Markt. Der Verkauf der Anleihen-Emission wurde laut Klinikbetreiber wegen des hohen Interesses der Anleger vorzeitig abgeschlossen. Die Zahnarzt-Praxenkette hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 29,1 Millionen Lei erzielt. Über den Zeitpunkt des Börsenganges ist noch nichts bekannt.

…und der nächste Abgang?

Anders verlief es für den Pipelinehersteller Condmag (COMI, 0,0105 Lei, ISIN ROCOMIACNOR3). Ein Berufungsgericht entschied am Montag vergangener Woche, der Bankrottklage der UniCredit Bank stattzugeben. Die Bank ist der größte Kreditgeber des börsennotierten Unternehmens. Die Aktien des Pipelineherstellers wurden daraufhin vom Handel suspendiert. Das Unternehmen gehört zu 45,8 Prozent einem anderen in Bukarest notierten Unternehmen – Dafora –, dessen Aktien aber wegen Insolvenz seit etwa einem Jahr ebenfalls suspendiert sind. Laut Finanzzeitung („Ziarul Financiar“) hält der niederländische Fonds Van Herk 10,9 Prozent an dem Mutterunternehmen.

Devisen

Auch in der vergangenen Woche bewegte sich die europäische Gemeinschaftswährung kaum im Verhältnis zum Leu. Die Veränderung fiel zugunsten des Euro aus, doch war die Variation auf Wochensicht mit 0,014 Prozent kaum wahrnehmbar. So startete der Euro in dieser Woche nur sehr leicht verändert bei 4,7563 Lei. Der US-Dollar konnte sich da schon stärker gegen den rumänischen Leu durchsetzen: Er legte auf Wochensicht 0,12 Prozent zu und startete gestern bei 4,2784 Lei in die neue Woche.
 


Die hier dargestellten Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Sie stellen keine Rechts- oder Anlageberatung dar. Keine der hier enthaltenen Informationen begründet in keinem Land und gegenüber keiner Person eine Aufforderung, ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten. Der Autor haftet nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von der Benutzung der hier dargestellten Mitteilungen entstehen können. Alle Werte entstammen der letzten vor Redaktionsschluss abgeschlossenen Handelssitzung.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert