Covid-19: Weiter über 1000 Intensivpatienten

Bukarest (ADZ) - Am Mittwoch wurden 4424 Neuinfektionen registriert, von 32.837 Tests (PCR- und Schnelltests) waren 13,47 Prozent positiv. Die Anzahl der Infizierten in den Spitälern sank leicht auf 8751, die in den Intensivstationen stieg leicht auf 1081. 88 zuvor positiv getestete Personen verstarben. 

Laut Angaben des Nationalen Instituts für Öffentliche Gesundheit (INSP) wurden in der Woche von 4. bis 10. Januar 37,4 Prozent aller Fälle in Bukarest sowie den Landkreisen Temesch/Timiș, Klausenburg/Cluj, Ilfov und Jassy/Iași registriert. 38,1 Prozent aller Todesfälle entfielen auf die Hauptstadt und Temesch, Bihor, Konstanza und Jassy. 

Seit Ausbruch der Pandemie war einer von 66 Infizierten Angehöriger des medizinischen Personals. 84,4 Prozent aller Verstorbenen hatte das 60. Lebensjahr bereits überschritten, 59,9 Prozent von ihnen waren männlichen Geschlechts. 95,1 Prozent aller Todesopfer litten an zumindest einer Vorerkrankung. 

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert