Covid-19: Wieder mehr Infizierte in Spitälern

Bukarest (ADZ) – Von Sonntag auf Montag wurden 1987 Neuinfektionen gemeldet, wobei 28,3 Prozent der 7005 Tests positiv waren. Im gleichen Zeitraum verstarben 71 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Eines der Opfer war zwischen 20 und 29 Jahren alt, drei zwischen 40 und 49, elf zwischen 50 und 59, 23 waren zwischen 60 und 69 Jahren, 22 zwischen 70 und 79 und elf über 80 Jahre alt. 

Die Anzahl der Covid-Patienten, die stationärer Behandlung bedürfen, stieg über das Wochenende wieder auf 9001 Personen, davon werden 1083 intensivmedizinisch betreut. Am Samstag waren 4403 von 28.319 Tests positiv (15,55 Prozent),am Sonntag 3082 von 15.797 Tests (19,51 Prozent). 148 Infizierte verstarben am Wochenende, damit stieg die Anzahl der Todesopfer seit Ausbruch der Pandemie auf 16.725.

Inzidenzraten über 3 verzeichnen derzeit Ilfov mit 5 Infizierten je 1000 Einwohnern in 14 Tagen, gefolgt von Temesch/Timiș (4,13), Bukarest (4,01), Klausenburg/Cluj (3,61) und Konstanza (3,02).

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert