Erasmus Büchercafe

Eine Million Sterne für eine Gemeinschaft, die zusammenhält

Für die sozialschwachen Mitmenschen werden die Lichter aufleuchten. Foto: Caritas Sathmar

Sathmar - Am Donnerstag lädt die Organisation Caritas in Sathmar um 18 Uhr zu ihrer jährlichen Solidaritätsaktion am Feuerwehrturm ein. Am Freitag werden die Lichter ebenfalls um 18 Uhr im Zentralpark in Sighet für unsere Mitmenschen, die mit Sozialproblemen zu kämpfen haben, aufleuchten. Die Grundlagen einer Gemeinschaft sind die Fürsorge und die selbstlose Hilfestellung. Obwohl wir alle darüber einig sind, vergessen wir das trotzdem oft wegen unserer alltäglichen Sorgen. Das Ziel der Solidaritätsaktion der Diözesancaritas Sathmar ist seit mehr als einem Jahrzehnt im Herbst, die Menschen daran zu erinnern, wie wichtig die Fürsorge für unsere Mitmenschen ist und dass wir für die Verbesserung der Lebensbedingungen der sozialschwachen Mitmenschen viel tun können.

Im Rahmen der Aktion versammeln sich die Menschen und zünden ein Teelicht an, um ihre Solidarität auszudrücken. Die Aktion „Eine Million Sterne“ blickt in Rumänien auf eine elfjährige Tradition zurück. In unserem Land wird die internationale Solidaritätsaktion seit 2009 veranstaltet. Die Diözesancaritas in Sathmar schloss sich gleich beim ersten Mal der Initiative an, zunächst in  Sathmar und 2010 in Sighet. Die Idee wurde bereits vor 35 Jahren in französischen Annecy geboren, als die Freiwilligen unter dem Namen „Zehnmillionen Sterne“ den Vorbeigehenden Kerzen zum Kauf anboten, um Spenden zu sammeln. Die Caritas in Frankreich organisierte die Aktion1997 zum ersten Mal.Im Laufe der Jahre werden in immer mehr europäischen Ländern die Lichter der Solidarität unter dem Namen „Eine Million Sterne” angezündet.

Die Diözesancaritas Sathmar erwartet herzlichst alle Sathmarer und alle Bewohner in Sighet zur Solidaritätsaktion. Aus dem Erlös der Spenden wird die Organisation für die einsamen Senioren, die von den Krankenpflegestationen Heilige Hildegarda in Sathmar und Heiliger Karol in Sighet betreut werden, Weihnachtspakete zusammenstellen.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert