Haushoher Sieg der Koalition in Bukarest und Bezirken

Ponta: „PDL aus der Hauptstadt entfernt“

Bukarest (ADZ) - Bei den Kommunalwahlen von Sonntag haben die Bukarester Wähler Oberbürgermeister Sorin Oprescu mit großer Mehrheit bestätigt – den am Montagmittag veröffentlichten Teilergebnissen zufolge kam der parteiunabhängige, von der Sozialliberalen Union (USL) unterstützte Politiker auf 56,67 Prozent der Stimmen. Der Gegenkandidat der oppositionellen Liberaldemokraten, Silviu Prigoană, fuhr 15,67 Prozent ein. Auch im Stadtrat hält die USL nunmehr eine komfortable Mehrheit. In den sechs Hauptstadtbezirken konnten sich Andrei Chiliman (PNL – 1. Bezirk), Neculai Onţanu (UNPR – 2. Bezirk), Robert Negoiţă (PSD – 3. Bezirk), Cristian Popescu (PC – 4. Bezirk), Marian Vanghelie (PSD – 5. Bezirk) und Rareş Mănescu (PNL – 6. Bezirk) behaupten, womit die PDL keinen einzigen Bezirksbürgermeister mehr stellt.

PSD- und Regierungschef Victor Ponta bezeichnete das Wahlergebnis als „historischen Sieg”, man habe die Liberaldemokraten aus Bukarest entfernt. Sorin Oprescu kündigte indes an, seine bereits 2008 in Aussicht gestellte „schwebende Schnellstraße” durch Bukarest nun in Angriff nehmen zu wollen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert