Klausenburg erneut Fußball-Meister

Botoșani (ADZ) - CFR Klausenburg hat sich am Dienstagabend vorzeitig die rumänische Fußball-Meisterschaft gesichert. Die Mannschaft von Trainer Eduard Iordănescu siegte in Botoșani mit 1:0 (0:0) und kann am letzten Spieltag nicht mehr von FC Steaua Bukarest eingeholt werden. Das Tor zur vierten Meisterschaft in Folge erzielte Andrei Burcă in der 53. Minute. Den Kopfball des CFR-Verteidigers lenkte Alexandru Țigănașu unhaltbar für Torwart Eduard Pap ab.

FC Steaua Bukarest empfing gestern Abend noch CS Universitatea Craiova und gastiert am letzten Spieltag noch in Klausenburg, hat nun allerdings bereits sechs Punkte Rückstand und profitierte bereits nach dem Ende der regulären Saison durch eine Aufrundung der Punkte. Selbst bei Punktgleichheit ist folglich CFR nicht mehr einzuholen. Für Craiova ging es unterdessen noch um einen Startplatz in Qualifikation der UEFA Conference League.

Im Trophäenschrank der Klausenburger stehen nun sieben Meisterpokale. In der kommenden Saison startet die Mannschaft darüber hinaus in der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League.

Für Eduard Iordănescu ist es die erste Meisterschaft als Trainer. Auch hatte der 42-Jährige das Amt in Klausenburg erst im Dezember von Dan Petrescu übernommen. Ob er allerdings in der nächsten Saison weiterhin bei CFR arbeitet, ließ Iordănescu vorerst offen. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus.

 

cffviseu