Neuwagenverkauf: Starker Rückgang im letzten Jahr

Symbolfoto: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Nach den Daten des Verbands der Autohersteller und -importeure APIA wurden im Jahr 2020 um 16,2 Prozent weniger Pkws zugelassen als im Vorjahr. Der größte Rückgang betrifft Neuwagen, deren Verkaufszahlen um 21,8 Prozent gesunken sind. Die beliebtesten Hersteller waren Dacia mit rund 40.000 verkauften Einheiten, gefolgt von Skoda, Renault und Volkswagen mit rund je 10.000 Einheiten und Ford mit zirka 7000 Einheiten.

Gleichzeitig ist auch der Verkauf von Gebrauchtwagen um 14,2 Prozent gesunken. Am meisten verkauft wurden im Jahr 2020: Volkswagen (knapp 100.000 Stück), gefolgt von BMW und Audi (jeweils rund 38.000 Stück) sowie Ford und Opel (je zirka. 28.000 Stück).

Ein Wachstum wurde für neue Nutzfahrzeuge verzeichnet (leichte und schwere kommerzielle Fahrzeuge, Minibus und Bus): 2020 wurden um 26,9 Prozent mehr Einheiten verkauft als im Vorjahr. Den größten Anstieg von 48,6 Prozent erzielten Motorräder, Mopeds und Quads.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert