Erasmus Büchercafe

Reparaturen an Wehrmauern und Türmen

Wertvolle Teile der historischen Architektur werden ausgebessert

Der Zimmermannsturm eröffnet die Folge der in der Harteneckgasse noch erhaltenen Türme. Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt - Immer notwendigere Reparaturen an den Wehrmauern in der Unteren Promenade/Corneliu Coposu, sowie am Zimmermannsturm/Turnul Dulgherilor, am Töpferturm/Turnul Olarilor und dem Armbrusterturm/Turnul Archebuzierilor in der Harteneckgasse/Cetăţii lässt das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu infolge der Unterzeichnung eines Dienstleistungsvertrages vergangene Woche nun ausführen.

„Wir investieren weiter in das historische Kulturerbe der Stadt, um dessen Wert und Erscheinungsbild zu erhalten. In den vergangenen Jahren ist uns die Sanierung des Hauses Nr. 25 am Kleinen Ring/Piaţa Mică gelungen, es wurden Reparaturen an den Wehrmauern in der Pempflingergasse/Alexandru Odobescu, der Hallergasse/Pompeiu Onofreiu und der Harteneckgasse/Cetăţii ausgeführt, wir ließen die gepflasterten Flächen in verschiedenen Plätzen der Altstadt ausbessern und erneuerten die Sagstiege. Desgleichen sind umfassende Arbeiten zur Sanierung des Hermannstädter Volksbades im Gange, einem äußerst wertvollen Bauwerk, das 1904 errichtet wurde“, so die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Innerhalb der nächsten sechs Monate wird die beauftragte Baufirma, je nach Wetterbedingungen, das beschädigte Mauerwerk ersetzen, die Mauerwerkskronen der Wehrtürme erneuern, die Fassaden der Wehrmauern und der Türme reparieren, die Belüftung der Türme gewährleisten, mögliche Wasserschäden bekämpfen und die in Mitleidenschaft gezogenen Bestandteile aus Stein und die Gitter erneuern. Ausgebessert werden zudem die Pfeiler der Zufahrt in der Reissenfelsgasse/Gheorghe Laz²r und die Haller-Bastei. Dabei werden im Bereich zugelassene Materialien verwendet. 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert