Verlängerung des Alarmzustands und neue Lockerungen

Symbolbild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) – Am Mittwoch bestätigte die Regierung die Verlängerung des Alarmzustands, er gilt ab 12. Juni für weitere dreißig Tage. Gleichzeitig gab Premier Florin Cîțu weitere Lockerungen bekannt: Etwa können bis zu 200 Menschen in Innenräumen Hochzeiten oder Taufen feiern – sofern alle getestet, von Covid-19 genesen oder geimpft sind. Für andere private Veranstaltungen gelten strengere Regeln: Höchstens 70 Personen können im Freien bzw. 50 in geschlossenen Räumen feiern, solange die lokale Inzidenz unter drei Fällen je 1000 Einwohnern in 14 Tagen liegt. Sind alle Gäste geimpft, kann die volle Raumkapazität genutzt werden.

Das UEFA-Spiel in Bukarest am 28. Juni kann stattfinden, die Tribünen dürfen aber nur zur Hälfte mit Zuschauern gefüllt werden.

Dagegen bleiben unter anderem für Kundgebungen und Demonstrationen Restriktionen bestehen – an letzteren dürfen etwa weiterhin höchstens 100 Personen, mit Sicherheitsabstand und Mund-Nasen-Schutz, teilnehmen.

 

cffviseu