Erasmus Büchercafe

Weihnachtsmarkt ab Mitte November

Saisonware, Leckerbissen, Attraktionen und Eislaufplatz am Großen Ring

Am Großen Ring wird zurzeit der 24 Meter hohe und über 11 Tonnen schwere künstliche Weihnachtsbaum im Wert von etwas über 500.000 Lei aufgestellt, den die Firma MK Illumination Hunedoara lieferte und nun aufbaut. Foto: Vlad Popa

Hermannstadt – Der Aufbau der heuer 110 Verkaufsstände, des Weihnachtsbaumes und des Eislaufplatzes anlässlich der 13. Auflage des Hermannstädter Weihnachtsmarktes hat diese Woche bei bestem Frühjahrswetter am Großen Ring/Piaţa Mare begonnen. Am Freitag, den 15. November, eröffnen die Stadtverwaltung sowie die bekannten Musiker Radu Nechifor und Monica Anghel offiziell den Markt, auf dem über 100 Händler ihre Waren bis 3. Januar feilbieten werden. Die breite Warenpalette, die zu knapp einem Drittel neue Händler anbieten, wird Weihnachtsdekorationen und Schmuck aus Porzellan, Tassen, Kränze, Schmuck und Kleidung sowie die verschiedensten lokalen und regionalen Leckerbissen umfassen. Die winterliche Kulisse wird wie in den Vorjahren mithilfe von Projektionen an den Häusern des Großen Ringes erstrahlen.

Besonders für Kinder steht einiges auf dem Programm, darunter die fünf Werkstätten, in denen sie Kerzen ziehen, Kekse backen, Lebkuchen verzieren, Dekorationen basteln und Baumkugeln bemalen werden. Die Kindergarten- und Schülergruppen können Reservierungen hierfür unter targuldecraciun.ro/copii vornehmen.

Ebenfalls für Kinder werden auch zahlreiche weitere Attraktionen aufgestellt, wie ein Karussell, eine Kartingbahn und eine Eisenbahn, die durch eine weihnachtliche Kulisse führen wird. Für Klein und Groß wird auch eine Wegebahn zur Verfügung stehen, die Rundfahrten durch die Hermannstädter Altstadt bieten wird.

In den Vordergrund rückt der Weihnachtsmarkt heuer wieder die Initiative „Shoebox – Geschenke in Schuhschachteln“, an der sich die interessierten Hermannstädter vom 2. zum 18. Dezember beteiligen und dafür am Stand neben dem Weihnachtsbaum Sachspenden für benachteiligte Kinder leisten können.

Das Angebot ergänzen der großangelegte Eislaufplatz, verschiedene Food-Trucks und weitere Überraschungen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert