Erasmus Büchercafe

Diaspora-Wahl: Ausschuss schlägt Änderungen vor

Foto: pexels.com

Bukarest (ADZ) - Der für Wahlrechtsänderungen zuständige Parlamentsausschuss hat am Donnerstag Vorschläge für den Wahlverlauf im Ausland anlässlich der im Spätherbst stattfindenden Präsidentschaftswahl vorgestellt. Laut den vom Ausschuss gemeinsam mit der Ständigen Wahlbehörde AEP erarbeiteten Vorschlägen sollen die im Ausland wohnhaften rumänischen Wählerinnen und Wähler vorab und insgesamt drei Tage lang (von Freitag bis Sonntag) abstimmen können, zudem soll am Wahlsonntag im Fall von Warteschlangen die Wahl bis Mitternacht verlängert werden können. Zuzüglich soll die Zahl der Wahllokale abermals erhöht werden.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert