Tătaru: Studie zu Infektionsrate

Symbolbild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Laut Gesundheitsminister Nelu Tătaru wird ab Juni in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine sogenannte Seroprävalenz-Studie durchgeführt. Dabei werden Freiwillige auf Antikörper getestet. Nach Abklingen der ersten epidemischen Welle durchgeführt, erlaubt das Ergebnis der Studie eine Hochrechnung auf die tatsächliche Anzahl an Infektionen mit SARS-CoV-2, wovon auf die Mortalitätsrate sowie die Immunisierungsrate der Bevölkerung geschlossen werden kann.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert