Über 7000 positive Covid-19-Diagnosen

Bukarest (ADZ) - Am Mittwoch ist die Zahl der Personen, die positiv auf den SARS-CoV-2-Virus getestet wurden, um 337 auf 7216 gestiegen, bisher gab es 362 Todesopfer. Der Krisenstab teilte am Mittwochmittag mit, dass 1217 Personen geheilt, 245 Patienten auf Intensivstationen interniert sind, 23.353 Personen sich in Quarantäne und 67.317 in häuslicher Isolation befinden. Die Anzahl durchgeführter Tests stieg in den vergangenen 24 Stunden um 4730 auf 74.827.

Ein knappes Viertel aller bisherigen Erkrankungen wurden im Kreis Suceava (1763) bestätigt, in Bukarest gab es bisher 824 Fälle, über 300 Fälle in den Kreisen Neamț (344), Temesch (322), Hunedoara (320) und Arad (312). Im Ausland wurden bisher 713 Covid-19-Erkrankungen bei rumänischen Staatsbürgern bestätigt, 421 davon in Italien, 196 in Spanien, 47 im Vereinigten Königreich und 25 in Frankreich. Von 53 bestätigten Todesfällen gab es die meisten im Vereinigten Königreich (15), gefolgt von Frankreich (14) und Italien (13).

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert