Hermannstadt davor und danach

Es geht um die Umgestaltung von Stadtteilen

vp. Hermannstadt - Das Hermannstädter Presse- und Verlagshaus „Tribuna“ lädt am Dienstag, den 2. Juni, um 16 Uhr, zur Vernissage der Fotografieausstellung „Hermannstadt davor&danach“ in den Innenhof des Bürgermeisteramtes am Großen Ring/Piaţa Mare ein. Zu diesem Anlass wird auch das Fotoalbum der Ausstellung vorgestellt, das gleichzeitig als Katalog dient.

200 Fotografien vom Großen Ring/Piaţa Mare, dem Kleinen Ring/Piaţa Mică, der Sagstiege/Pasajul Scărilor, der Unterstadt, dem Bahnhofsplatz, der Brücke an der Ion-Neculce-Straße, dem Hermannsplatz/Piaţa Unirii, der Schewisgasse/Bulevardul Unirii und vielen anderen Stadtteilen werden dabei gespiegelt gezeigt und illustrieren ihren Zustand vor und nach deren Modernisierung. „Hermannstadt davor&danach“ bildet so die Geschichte der jüngsten Verwandlungen der Stadt nach.

Die Ausstellung ist die erste Veranstaltung, welche das Hermannstädter Bürgermeisteramt im Rahmen des Projektes „Tribuna Music & More“ über seine Kulturagenda 2015 mitfinanziert. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die Ausstellung kann bis zum 15. Juni im Innenhof des Rathauses zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert