Erasmus Büchercafe

Craiova und FCSB erreichen nächste Qualifikationsrunde

Hermannstadt (ADZ) - Sowohl CS Universitatea Craiova als auch FCSB sind in die dritte Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League aufgestiegen. Die Bukarester verloren ihr Heimspiel in Giurgiu zwar mit 2:3 (1:3), hatten allerdings zuvor in Armenien mit 3:0 gegen den FC Alashkert gewonnen. Nächster Gegner ist der FK Jungbunzlau aus Böhmen. Dramatisch wurde es in Craiova. Dort musste Schiedsrichter Arnold Hunter das Spiel in der 119. Minute unterbrechen, da er selbst von einem Gegenstand aus der Fankurve von Craiova getroffen wurde. Nach einer 35-minütigen Pause übernahm der vierte Offizielle die Spielleitung. Im Elfmeterschießen setzte sich die Mannschaft von Corneliu Papură mit 3:1 durch. Nächster Gegner von CSU ist AEK Athen.
Trotz eines 2:1-Erfolges über KAA Gent hat der FC Viitorul den Einzug in die nächste Runde verpasst. Der Pokalsieger hatte das Hinspiel mit 6:3 verloren.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Manfred 02.08.2019 Beim 16:14
    Der Schiri wurde von einem Feuerwerkskörper getroffen...Warum das Spiel nicht abgebrochen wurde,ist mir ein Rätsel.Hoffentlich greift die UEFA da ganz hart durch.
Kanton Aargau