Cristina Neagu mit Corona-Virus infiziert

Bukarest (ADZ) - Cristina Neagu wurde in der vergangenen Wochen positiv auf das SARS-CoV-2 getestet, dies bestätigte die Handballspielerin am Dienstag nach einer entsprechenden Meldung der „Gazeta Sporturilor“. „Mein allgemeiner Gesundheitszustand ist gut und ich kann es kaum erwarten, wieder ins Training zurückzukehren. Passt auf euch auf, tragt eine Maske und schützt euch, denn das Virus umgeht niemanden“, teilte Neagu über „Facebook“ mit. Laut Informationen der Sportzeitung soll die Handballerin von CSM Bukarest am Ende der vergangenen Woche auch entsprechende Symptome gezeigt haben.
Weitere Spieler oder Betreuer der Hauptstädter sollen bislang nicht betroffen sein. Allerdings wurden in den vergangenen Wochen auch bei Gloria Buzău, Dunărea Brăila und SCM Râmnicu Vâlcea mehrere Akteure positiv auf das Virus getestet.

In der EHF Champions League der Frauen gastieren die Bukarester am Sonnabend bei Vipers Kristiansand in Norwegen. In der rumänischen Liga trifft Bukarest am 14. Oktober im ersten Meisterschaftsturnier auf Buzău.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert