Rumänien verpasst Halbfinale

Hermannstadt (ADZ) - Die rumänische Handball-Nationalmannschaft der Frauen wurde im ersten Spiel der Hauptrunde bei der Weltmeisterschaft in Japan von der russischen Auswahl deklassiert. Gegen den Top-Favoriten unterlag die Mannschaft von Trainer Tomas Ryne mit 27:18 (10:10). Eine enorme Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit brachte Russland den sechsten Sieg im sechsten Turnierspiel. Das Team von Trainer Ambros Martin ist mit 6:0 Punkten auf deutlichem Kurs Richtung Halbfinale. Rumänien hat nur noch Chancen auf ein Ticket für das Olympia-Qualifikations-Turnier. Am Dienstag trifft die Auswahl auf Schweden und am Mittwoch auf Japan.
Am Freitag hatte sich die Mannschaft gegen Ungarn in letzter Sekunde für die Hauptrunde qualifiziert.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert