Erasmus Büchercafe

Ausbau des Flughafens Großwardein hat begonnen

Bukarest (ADZ) - Die österreichischen Firmen Porr Construct und Teerag-Asdag Aktiengesellschaft sowie die rumänische Firma Col-Air Trading haben am Montag die Arbeiten am Ausbau des Flughafens in Großwardein/Oradea offiziell begonnen. Das Projekt hat einen Wert von 91 Millionen Lei und  wird zu 85 Prozent aus europäischen Fonds finanziert. Der Vorsitzende des Kreisrates, Cornel Popa, beanstandete bei dieser Gelegenheit die derzeitige Gesetzgebung, die dazu führe, dass die Firmen, die die Ausschreibung gewonnen haben, die Arbeiten beginnen müssen, obzwar noch vor Gericht der Einspruch der Verlierer-Firmen verhandelt wird. Verlierer der Ausschreibung waren die Firmen Max Bögl-Astaldi-UTI.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Ottmar 26.10.2014 Beim 22:29
    ADZ wollen sie hier in diesem Forum hier Werbung zulassen. Grundsätzlich interessant aber für 300 € pro 3 Stunden kann das wohl nur Prostitution sein. Löschen sie diesen Beitrag in Ihrem Interesse und im Interesse junger Mädchen
  • user
    Hanns 22.10.2014 Beim 12:12
    Offensichtlich geht dieser Cornel Popa leer aus, weil sonst würde er sich nicht beklagen.