EBWE rechnet mit 2,8 BIP-Prozent Wachstum 2015

Bukarest (ADZ) - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr bei 2,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts beibehalten.
Die EBWE schätzte, dass die rumänische Wirtschaft von dem billigen Erdöl und wachsenden Investitionen sowie der Verbesserung des Vertrauens bei den Konsumenten profitieren werde. Gleichzeitig aber warnte sie vor negativen Auswirkungen durch die geopolitischen Spannungen in der Region und vor den Unsicherheiten im Euro-Raum. Die EBWE ist mit 2,8 BIP-Prozent Wachstum optimistischer als der Internationale Währungsfonds und die Europäische Kommission, deren Wachstumsprognose bei 2,5 Prozent  des BIP liegen. Die Weltbank rechnet mit 2,9 Prozent Wachstum in diesem Jahr.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert