Erasmus Büchercafe

Förderlizenzen für MOL

Bukarest (ADZ) - Der ungarische Mineralölkonzern MOL hat mit der Nationalen Agentur für Mineralressourcen ANRM Konzessionsverträge für drei Fördergebiete im Westen des Landes unterzeichet. Es handelt sich um die Felder Adea und Curtici im Kreis Arad und Voivozi im Kreis Bihor. MOL hat sich um die Lizenzen in einem Konsortium zusammen mit Expert Petroleum beworben (MOL 70 , Expert Petroleum 30 Prozent). 

Die drei Öl- und Gas-Felder liegen an der rumänisch-ungarischen Grenze. MOL geht davon aus, dass bei erfolgreichen Probebohrungen die Produktion in fünf Jahren starten könne. Die drei Felder haben nach Angaben des Konzerns ein Förderpotential von 40 Millionen bep (Barrel Öläquivalent). MOL ist in Rumänien mit einem Tankstellennetz mit 126 Einheiten präsent. 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert