Astrid Fodor - primarul Sibiului

Ford nimmt ab 4. Mai Produktion in Craiova wieder auf

Corona-Krise: US-Autobauer erwartet fünf Milliarden Dollar Verlust im zweiten Quartal

Bukarest/Dearborn (ADZ/dpa) - Der Autobauer Ford hat am Dienstag angekündigt, dass ab kommender Woche die Produktion an den Standorten in Europa wieder hochgefahren werde. Dies betrifft neben der Fabrik im südrumänischen Craiova, die Standorte in Köln und Saarlouis in Deutschland sowie die Montagefabrik im spanischen Valencia. Die Motorenfabrik in Valencia soll am 18. Mai wieder die Aktivität aufnehmen, für die Standorte Dagenham und Bridgend in Großbritannien stehen die Beschlüsse noch aus.

Laut einer Mitteilung des Konzerns wird die Produktion zunächst unter dem Normalniveau liegen und über die kommenden Monate Stufenweise wieder hochgefahren. In den Fabriken werde das tragen von Atemschutzmasken verpflichtend und die Arbeitsplätze seien so angepasst worden, damit Abstandhalten möglich sei.

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford rechnet angesichts der Corona-Pandemie mit tiefroten Zahlen im laufenden Quartal. Das bereinigte Betriebsergebnis dürfte mit mehr als fünf Milliarden Dollar ins Minus geraten, da die Autoverkäufe weltweit erheblich zurückgingen, warnte der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss.

Bereits im vergangenen Quartal musste Ford einen Nettoverlust von 2,0 Milliarden Dollar (1,9 Mrd. Euro) verkraften. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch 1,1 Milliarden Dollar verdient. Die Erlöse sanken um 15 Prozent auf 34,3 Milliarden Dollar. Die Pandemie hat Produktion und Autoverkäufe schwer belastet.

Ford gab zudem bekannt, bestehende Kreditlinien im Volumen von 15 Milliarden Dollar ausgeschöpft und Anleihen im Wert von acht Milliarden Dollar ausgegeben zu haben, um die Liquiditätsreserven in der Krise zu stärken.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Dyson Vacuum Cleaners 07.09.2020 Beim 02:50
    The <a href="https://www.dysonvacuumcleaners.com/">dyson air purifier</a> fan automatically removes 99.97 percent of allergens and pollutants as small as 0.3 microns such as pollen, bacteria and pet dander from your home. The 360 degree, vacuum-sealed glass HEPA filter removes indoor air pollutants while a second layer of activated carbon captures household odors and potentially harmful toxins such as paint fumes. Purifies all year round cools you as a fan in summer.
  • user
    car insurance 14.08.2020 Beim 10:41
    Plastic inflatable dolls came about in 1968, when it became legal to sell <a href="https://www.carinsurancestars.com/">car insurance</a> via mail. By the 1980s, they were in sex shops. With the continual development of Artificial intelligence , the level of companionship has entered a new realm where the entire landscape of sexual toys <a href=https://www.carinsurancestars.com/>car insurance</a>[url=https://www.sexdolls.today/]https://www.sexdolls.today/[/url] https://www.sexdolls.today