Im ersten Quartal 0,69 BIP-Prozent Haushaltsüberschuss

Bukarest (ADZ) - Rumänien hat im ersten Quartal einen Haushaltsüberschuss in Höhe von 4,89 Milliarden Lei erzielt, was 0,69 Prozent des für dieses Jahr veranschlagten Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht, meldete das Finanzministerium. Die Einnahmen des konsolidierten Haushaltes beliefen sich auf 54,95 Milliarden Lei (plus 12,6 Prozent), die Ausgaben kamen auf 50,7 Milliarden Lei. Die fiskalen Einnahmen betrugen 34,87 Milliarden Lei, davon machten Gewinnsteuer, Lohnsteuer und Besteuerung der Kapitalgewinne knapp 10 Milliarden Lei aus.
Für dieses  Jahr hat sich die Regierung ein Haushaltsdefizit von 1,83 BIP-Prozent zum Ziel gesetzt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert