Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Philharmonie eröffnet Saison

Bukarest - Die Konzertsaison im Athenäum wird nächste Woche eröffnet und dreht sich diesmal um die Hundertjahrfeier und um 150 Jahre seit der Gründung des Sinfonieorchesters der Philharmonie „George Enescu“. Außerdem werden 130 Jahre seit der Einweihung des Bu-karester Athenäums gefeiert. Am Donnerstag, dem 4. Oktober, und Freitag, dem 5. Oktober, jeweils um 19 Uhr, finden im großen Saal des Athenäums die ersten Konzerte statt. Unter der Leitung...

[mehr]

Zehn Jahre Timishort

Temeswar – Das Kurzfilmfestival Timishort begeht in diesem Jahr seine zehnte Auflage. Vom 3. bis zum 7. Oktober werden über 70 rumänische und internationale Kurzfilme in Temeswar/Timişoara gezeigt. Acht Wettbewerbskategorien gibt es diesmal, einen nationalen und internationalen Wettbewerb, Videorama für experimentelle Produktionen und TimiKids für Kinderfilme.Junge Regisseure aus dem In- und Ausland stehen auch diesmal im Vordergrund des...

[mehr]

Tag der Deutschen Einheit im Schillerhaus

Bukarest - Die Bilder des Berliner Mauerfalls vom 3. Oktober 1989 sind weltweit in das kollektive Bewusstsein eingegangen. Nicht nur Zeitzeugen erinnern sich an die Szenen, wie Einwohner von Ost- und West-Berlin gemeinsam auf der Mauer sitzen und zusammen die friedliche Wiedervereinigung bejubeln. Seit 1990 ist der 3. Oktober der deutsche Nationalfeiertag. Anlässlich der Feier des 28. Jahrestages der Deutschen Einheit laden das...

[mehr]

Lesereihe „Was ist Heimat?“

Hermannstadt – Die Frage nach dem Begriff „Heimat“ ist im Angesicht heutiger Flucht- und Migrationsbewegungen aktueller denn je. Aus den verschiedensten Ländern machen sich die Menschen des 21. Jahrhunderts auf den Weg, um anderswo ihr Glück zu suchen. So unterschiedlich die Ausgangssituationen in diesen Ländern sein mögen, so sehr ähneln sich die Probleme und inneren Konflikte der Menschen, die ihr Land verlassen haben. Die Lesereihe mit fünf...

[mehr]

Ausflug für die Mitarbeiter der Diözese

Temeswar – Einen Ausflug für die Mitarbeiter der römisch-katholischen Diözese Temeswar/Timişoara hat vor Kurzem der neue Bischof Josef Csaba Pál in die Wege geleitet. Der Tagesausflug führte über Lugosch und Karansebesch nach Slatina Timiş und wieder zurück nach Temeswar über die Ortschaften Busiasch und Bakowa. Rund 45 Mitarbeiter aus den Temeswarer Pfarreien wie auch einige aus Maria Radna machten mit.Am frühen Morgen wurden die Reisenden in...

[mehr]

USR erstattet Anzeige gegen Gendarmerie-Vize

Bukarest (ADZ) - Insgesamt 28 Parlamentsabgeordnete der oppositionellen USR haben letzte Tage Strafanzeige gegen den stellvertretenden Chef der rumänischen Gendarmerie, Sebastian Cucoș, erstattet, dem sie im Zusammenhang mit dem gewalttätigen Vorgehen vom 10. August gegen mehr als 100.000 friedliche Antiregierungsdemonstranten vorsätzliche Irreführung der Ermittler vorwerfen. Den Medien erläuterte der USR-Abgeordnete Stelian Ion, es sei unerhört,...

[mehr]

Ohne „elektronische“ Märchen (I)

Als ich geboren wurde und die Welt zum ersten Mal erblickte, konnte man im Lutzbach, in meinem Geburtsort Botsch/Nordsiebenbürgen, noch Fische fangen. Die Jahreszeiten waren altmodisch, jede ihrer Saison angepasst kühl, mild, heiß oder kalt. Wie ich mich erinnern kann - später, als ich noch Schüler war, bestanden die Sommerferien aus mehreren Wochen ohne Regen. Aus offenen Fenstern hörte man in den schwülen Nächten das Stöhnen der...

[mehr]

Kitsch oder Kunst?

Sogar an einem wolkigen Montagvormittag herrscht viel Verkehr auf dem Schnurgässchen in Kronstadt. Man bleibt  auch im Stau stecken. Und das, obwohl auf diese Straße kaum zwei Leute nebeneinander hineinpassen, geschweige denn ein Auto. Der Stau bildet sich, weil man dauernd stehen bleiben muss. Man wartet, bis ein japanischer Tourist mit gestreiftem Hut seine Frau bei jedem Schritt fotografiert. Kaum geht man ein paar Meter weiter, muss man...

[mehr]

Alles „elektro“ oder was?

Die Menschheit lebt auf Pump. Der Forschungsorganisation Global Footprint zufolge fiel der sogenannte Erdüberlastungstag (im Englischen World Overshoot Day) im laufenden Jahr bereits auf den 1. August. Das heißt konkret, dass seitdem die natürlichen Ressourcen der Erde, die innerhalb eines Jahres nachwachsen könnten, bereits aufgebraucht sind. Dabei werden der Verbrauch von natürlichen Ressourcen wie Holz, tierischen Produkten oder die...

[mehr]

18. Weinfestival

Temeswar – Das Weinfestival verlagert sich vom Parkplatz der Shopping City ins Stadtzentrum. Die Ankündigung machte Bürgermeister Nicolae Robu. In diesem Jahr soll das Weinfestival zwischen dem 26. und dem 28. Oktober am Opernplatz in Temeswar/Timişoara stattfinden, so der Stadtvater.„Es wird eine neue, ´gehobenere´ Auflage im Vergleich zu jener aus dem Vorjahr sein. Voriges Jahr war es eine flohmarktähnliche Auflage, und ich möchte, dass es in...

[mehr]
Seite 43 von 44