Erasmus Büchercafe

BANATER ZEITUNG: Nachrichtenarchiv

Buchvorstellung als Hommage

Der Mann hat dreißig Jahre lang in Baia Mare in einem Maschinenbauwerk gearbeitet. 25 Jahre davon war er Priester seiner verbotenen Kirche. Im Untergrund. Schon bald nach der Wende ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Bischof der griechisch-katholischen Eparchie Lugosch. Das war 1994. Bald darauf berief ihn der Papst als Mitglied in hohe kirchliche Institutionen, die sich  mit der Frage der Ökumene im Sinne der Beschlüsse des II....

[mehr]

Modern Art in der Kaffeestube

Eine interessante Auseinandersetzung des bildenden Künstlers mit dem Raum, dem Publikum und nicht zuletzt mit sich selbst: Das ist das in der aktuellen Kunstszene Temeswar nicht alltägliche Angebot, das die bekannte Temeswarer Künstlerin Suzana Fântănariu-Baia mit ihrer neuen Objektgrafik-Schau „Antropomorfie“/Anthropomorphie macht. Der Ausstellungsraum, die Kaffeestube D’Arc, am Temeswarer Domplatz Nr. 5, ist ein gemäß der modern art...

[mehr]

Earth Hour in Temeswar

Zu viel Energieverschwendung schadet dem Planeten: Auf diesen Aspekt machten am Samstag 7.000 Städte und Gemeinden aus 150 Ländern der Welt aufmerksam, als sie anlässlich der Earth Hour 2013 für eine Stunde das Licht ausschalteten und somit einen neuen Rekord aufstellten. Die Pyramiden von Gizeh, die Akropolis, der Eifelturm und Big Ben: Alle versanken anlässlich der siebten Earth Hour der Umweltstiftung World Wide Fund for Nature (WWF) für eine...

[mehr]

Schwerfälliger Polizeiapparat, schlechte Straßen, wenig Haushaltsgeld

Die Zahl der Touristen, die sich in den einschlägigen Einrichtungen des Verwaltungskreises Temesch/Timiş ein Zimmer nahmen, ist im Januar 2013 im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres um 6,9 Prozent zurückgegangen. Obwohl zahlenmäßig rückläufig, dauerten die Aufenthalte im ersten Monat d.J. länger, als zwölf Monate zuvor. Die Zahl der Übernachtungen stieg nämlich um 5,3 Prozent. Die Anzahl der belegten Betten in den Tourismuseinrichtungen des...

[mehr]

IT-Beratung aus Temeswar

In Zeiten der schwächelnden europäischen Wirtschaft setzt die SAP AG ihre Investitionen in Rumänien fort. Vor Kurzem eröffnete der Entwickler und Anbieter von Unternehmenssoftware seine erste Niederlassung in Temeswar/Timişoara. Das Nearshore Center in der Stadt an der Bega ist die zweite SAP-Filiale in Rumänien, nach dem Zentrum in Bukarest, das 2011 eröffnet wurde. In Temeswar sind aktuell 70 fest Angestellte tätig – weitere freie Mitarbeiter...

[mehr]

Expansionskurs: Automobilzulieferer baut Verwaltungsgebäude

An die Grenze sei HELLA in Rumänien noch nicht gestoßen, dass das Unternehmen - mit seinen Kerngeschäften Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik - sich Sorgen um Facharbeiter machen müsse, denn „unsere Fabriken sind attraktiv für fähige Mitarbeiter“, sagte Dr. Jürgen Behrend, Geschäftsführer der deutschen Hella KGaAHueck&Co mit Hauptsitz in Lippstadt, auf Nachfrage der BZ. Diesmal befand sich Behrend jedoch nicht in Westrumänien, um eine...

[mehr]

Mühlsteine

Wenn Rumänen von Mühlsteinen sprechen, dann hängen sie ihnen meist am Hals und sie selber stehen über einem tiefen Wasser. Das suggerierte die Aussage von Präsident Traian Băsescu, als er, einmal mehr und grobschlächtig wie immer, gleich zweimal am vergangenen Samstag die Verfassung mit Füßen trat. Einmal, als der Präsident als Redner vor der PDL-Konferenz auftrat, das zweite Mal – und diesmal richtig bulldozerhaft – sich von seiner Herzenspartei...

[mehr]

ifa-Regionaltreffen in Temeswar

Das halbjährliche Mitarbeitertreffen des Instituts für Auslandsbeziehungen Deutschland (ifa) fand auch in diesem Jahr in Temeswar/Timişoara statt. Eine Woche lang waren Kulturmanager aus Deutschland und Vertreter der deutschen Organisationen, die zur Förderung der deutschen Minderheit in  Rumänien, Ungarn und Serbien beitragen, dabei. Temeswar liegt im Mittelpunkt des Drei-Länder-Ecks Rumänien, Ungarn und Serbien, deswegen wurde das Treffen auch...

[mehr]

Erfolgreiche Schriftsteller präsentierten ihre Werke

Bücher, Filme, Fotografie und Malerei – ein Fest der Kultur, so kann die Wander-Buchmesse „Bookfest 2013“ angesehen werden. Die Buchmesse kam fürs zweite Mal heraus aus Bukarest, nach Temeswar/Timişoara. Dabei wurden innerhalb der vier Messetage im Regionalen Geschäftszentrum insgesamt 15.000 Buchtitel präsentiert. Von Kinder- und Fachbüchern zu Krimis und Religionsbüchern – alles wurde auf den Regalen der Messe ausgestellt. Neben den Büchern zu...

[mehr]

Bega Blues Band feiert 30. Geburtstag

„Das 30-Jahre-Konzert der Bega Blues Band spannt einen Bogen über die Zeit, denn vor zehn Jahren, ebenfalls im März, damals am 8. März, haben wir, gemeinsam mit meinem Kollegen Béla Kamocsa, der leider nicht mehr unter uns weilt, das Projekt ´De la Gershwin la Sting´ (Von Gerschwin bis zu Sting) für das Temeswarer Publikum vorbereitet“, sagt der Initiator des Unterfangens, Johnny Bota, eines der Gründungsmitglieder der bekannten Temeswarer Bega...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu
Kanton Aargau