Erasmus Büchercafe

BANATER ZEITUNG: Nachrichtenarchiv

Dicht gedrängter Terminkalender im Juni

Der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganț war Mitinitiator des Gesetzes zur Bekämpfung des Antisemitismus. Dieses ist im Juni d.J. vom Parlament angenommen worden. In einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Rumänischen Rückerstattungsbehörde, George Băeşu, forderte der DFDR-Abgeordnete die Beschleunigung des Prozesses zur Rückerstattung von Immobilien für Minderheitenorganisationen und Kirchen. Bei einem Treffen mit dem rumänischen Präsidialberater für...

[mehr]

Gedenkstein für die Deutschen in Sanktmartin

Unter dem Motto, „wir wollen eine Brücke bauen“, hat die HOG Sanktmartin einen Gedenkstein vor der Kirche der Ortschaft im Verwaltungskreis Arad enthüllt. Es ist aber vielmehr ein Nicht-Vergessen-Lassen derjenigen, die vor nahezu 300 Jahren das Dorf Sanktmartin, heute der Gemeinde Matscha eingemeindet, gegründet haben. Nur noch wenige Deutsche leben heute in der einst rein deutschen Ortschaft - viele Ausgewanderte waren jedoch beim Fest am...

[mehr]

Kirchweihfest in Detta

Das Demokratische Forum der Deutschen in Detta/Deta veranstaltete am letzten Wochenende zum vierten Mal das Kirchweihfest. Während dem Umzug durch die Stadt (siehe Foto) wurden die Ehrengäste (unter ihnen Ovidiu Ganţ, Abgeordneter der deutschen Minderheit im Rumänischen Parlament, Petru Roman, Bürgermeister in Detta, Erwin Josef Ţigla, Vorsitzender des DF der Berglanddeutschen, Dagmar Şiclovan, stellvertretende Vorsitzende des DFDB)...

[mehr]

Eljub Ebook-Woche in Krems

Vor kurzem haben sieben Jugendliche aus der Temeswarer Nikolaus Lenau-Schule an der sogenannten Eljub-Ebook-Woche mitgemacht. Daran beteiligen sich jedes Jahr in der österreichischen Stadt Krems Jugendliche aus mehreren Ländern Europas.

Vor Ort gab es einen festen Stundenplan, mit viel Arbeit, aber auch ganz viel Spaß. Nach einem gemeinsamen Kennenlern-Spiel mit den Teilnehmern aus den anderen Ländern, die dabei waren, folgte am nächsten Tag ein...

[mehr]

Schöne Feste der Banater Schwaben

Ein dichtes, gehaltvolles Programm mit deutschen Kulturtagen und den traditionellen Kirchweihfesten veranstalten zu Monatsende und in der ersten Augustwoche mehrere ehemalige deutsche Gemeinden des Banats. Als geistige Brücke für die wie stets zahlreichen Teilnehmer aus dem ganzen Banat, aus In- und Ausland gilt zudem die traditionelle Deutsche Wallfahrt am 2. August.

Das DFD und die HOG Hatzfeld veranstalten gemeinsam mit der Hatzfelder...

[mehr]

Opern- und Operettenfestival

Bevor man sich in Temeswar von der Stadt verabschiedet, um zu „urlauben“, verabreden sich die Musikliebhaber noch fürs Sommerende: Der Übergang in der Herbstsaison und die Rückkehr in die Schulen und in die Arbeit ist in musikalischer Begleitung schöner. Seit vierzehn Jahren haben die Rumänische Oper Temeswar und die Stadtverwaltung die musikalisch gesinnten Bürger der Stadt daran gewöhnt, dem Opern- und Operettenfestival im Rosengarten...

[mehr]

Musikalische Reise durch das Banat

Burgkirchen. Einen kulturellen Leckerbissen erlebten kürzlich etwa 120 Besucher beim „Banater Kulturabend“ im großen Saal im Bürgerzentrum. Das Jugendblasorchester „Lambert Steiner“ aus Rumänien, aus der Stadt Sanktanna im Banat, spielte auf. Veranstalter war die Gemeinde Burgkirchen in Zusammenarbeit mit der Burgkirchner „Altenhilfe Großsanktnikolaus“ mit Vorsitzendem Johann Schüssler. Zugegen waren auch der Bundesvorsitzende der Landsmannschaft...

[mehr]

Weiterbildung mit Freizeitspaß

Es ist wohl eher Zufall, dass die Bildungseinrichtung zur sinnvollen Freizeitgestaltung „Land of Learning“, sich auf der Creației-Straße befindet: Kreativität hat hier nach Aussagen der Betreiber oberste Priorität – sowohl von den Lehrern, als auch seitens der Schüler.

Vielseitiges Lehrmaterial, Ausstattung, die an staatlichen rumänischen Schulen oftmals noch nicht einmal zum Wunschdenken gehört und ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten bietet...

[mehr]

Wolfsberg, Juli, Jazz

„Poiana Lupului, Garana, Caras-Severin, Romania“ – wenn die Location eingegeben ist, dann führt das Navigationssystem auch den, der zum ersten Mal dabei sein will und nur vom Hörensagen das Festival kennt, das Wolfsberg über die Grenzen hinaus bekannt gemacht hat.

Das Wochenende war Wolfsberg-Jazz-Wochenende. So sind wieder die Fans angereist, die schon seit Jahren im Juli nach Wolfsberg wie zu einem Wallfahrtsort ziehen, neue sind dazugekommen,...

[mehr]

Kontrovers

Geht es nach dem Temeswarer Bürgermeister Nicolae Robu, wird in Zukunft selbst Straßenbahnfahren zu einer Hightech-Angelegenheit. Ein leistungsstarkes Telefon und eine heruntergeladene Applikation, über die, Fahrten mit einem öffentlichen Verkehrsmittel bezahlt werden, muss sich nach Verständnis von Robu jeder leisten, der nicht als Schwarzfahrer in der Stadt erwischt werden will.

Nur über eine Applikation soll also irgendwann in der nahen...

[mehr]
Seite 1 von 4
cffviseu