Erasmus Büchercafe

Lokales: Nachrichtenarchiv

Aus Alt wird Neu

Temeswar - Die alten Brücken in Temeswar/Timişoara sollen künftig saniert und neue Brücken sollen gebaut werden. Dies kündigte das Bürgermeisteramt am Donnerstag an. Der Bürgermeister von Temeswar, Nicolae Robu, findet, dass es nicht genügend Brücken in der Stadt gibt, sodass der Bedarf in Zukunft gedeckt werden sollte.„Wir werden wahrscheinlich vier neue Brücken errichten. Diese werden voraussichtlich in der Nähe des Chemiekombinats Solventul...

[mehr]

Zwei Premieren im Dezember

Temeswar - Mit einem dichten und vielfältigen Dezemberprogramm erwartet das Deutsche Staatstheater Temeswar sein Publikum bis zum Jahresschluss: Vorgesehen sind zwei Premieren, aber auch Vorstellungen mit erfolgreichen Inszenierungen dieser Spielzeit sind zu sehen. Das Gegenwartsstück „Täter“ des deutschen Theaterautors Thomas Jonigk erlebt am Samstag, dem 7. Dezember, um 19.30 Uhr, im DSST-Saal in der Regie des Gastregisseurs István Szabo seine...

[mehr]

Breiten- und Leistungssport

Hermannstadt - Direktoren von Studentensportklubs, die dem Ministerium für Bildung, Forschung, Jugend und Sport unterstellt sind, empfing Bürgermeister Klaus Johannis am Donnerstag im Rathaus. Geleitet wurde die Delegation von Claudia Georgescu, Direktorin der Föderation für Sport im schulischen und universitären Bereich, vertreten waren die studentischen Klubs aus Bukarest, Temeswar/Timişoara, Klausenburg/Cluj-Napoca, Craiova, Galatz,...

[mehr]

Sportlicher Nationalfeiertag

ak. Hermannstadt - Zur Entdeckung des Hammersdorferberges  lädt am Sonntag, dem 1. Dezember, der Verein „Tură în natură“ ein. Um 11 Uhr starten vom Hof der evangelischen Kirche zwei Gruppen zur Spitze des Berges – eine Läufergruppe und jene der Fahrradfahrer. Beide werden sich an den in diesem Jahr angebrachten Fahrradwegmarkierungen orientieren. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, „eine vergessene Gegend  wieder zu entdecken“, meinen die...

[mehr]

Zeitgemäßere Angebote sind gefragt

Hermannstadt - Die Erwartungen an Martina Friedsmann sind hoch. Die 27-Jährige soll die Jugendarbeit des Hermannstädter Forums wieder in Schwung in bringen. Im Auftrag des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) ist Friedsmann seit Anfang September in Hermannstadt/Sibiu. Viele  Kontakte sind bereits geknüpft, erste Projekte stehen an. Das Hauptziel ihres auf 12 Monate befristeten Engagements ist die Erstellung eines Konzeptes für die Jugendarbeit...

[mehr]

Digitale Informationstafeln für Skifahrer

dd. Kronstadt - Um den Skifahrern in der Schulerau/Poiana Braşov bessere Informationen über Skipisten und Wetter zu bieten, hat das Kronstädter Bürgermeisteramt eine Partnerschaft mit der österreichischen Firma Schubert & Franzke abgeschlossen. Diese bringt mehrere digitale Informationstafeln im  Wintersportzentrum und beim Aufstieg aus der Stadt an, die bei einem einfachen Tastendruck Informationen über den Zustand der Skipisten, deren Trasse...

[mehr]

Antikorruptionsbehörde greift ein

Kronstadt - Die Arbeiten an dem Großprojekt des Kreisrats und des Bürgermeisteramts Kronstadt, „Abwassersammlung Weidenbach/Ghimbav-Kronstadt – Marienburg/Feldioara und Neuzufuhr Biengärten/Stupini – Marienburg“, wurden Anfang dieser Woche eingestellt. Das 18 Millionen Euro-Vorhaben wurde Gegenstand einer Untersuchung der Antikorruptionsbehörde DNA, die im von der Baufirma vorgelegten Portefeuille Widersprüche und Falschangaben entdeckt hat. Es...

[mehr]

Klavier-Rezital und Fotoausstellung

Temeswar - „Manifest für Rumänien“ heißt die Veranstaltung, die am 9. Dezember um 19 Uhr im Capitol-Saal der Staatsphilharmonie „Banatul“ in Temeswarüber die Bühne geht. Geplant sind ein Klavierrezital und die Eröffnung der Fotoausstellung „Rumänien in Farbe“, die einige der schönsten Orte des Landes den Betrachtern nahe bringt. Das Klavier-Rezital bestreitet der Klausenburger Klavierspieler Bogdan Vaida, der einige Werke der Komponisten George...

[mehr]

Militärparade auf der Promenade

Hermannstadt - Über tausend Personen, Angehörige der Armee und des Innenministeriums, sowie über 50 Militär- und Rettungsfahrzeuge werden zum Nationalfeiertag bei einer Militärparade auf der Unteren Promenade aufmarschieren. Dadurch soll der 95. Jahrestag der Vereinigung des Königreichs Rumänien mit Siebenbürgen gewürdigt werden, wurde am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in der Präfektur mitgeteilt.  Die Feierlichkeiten beginnen am Sonntag, dem...

[mehr]

Neues Immobilienprojekt in Temeswar

Temeswar - Sein drittes Großprojekt in Rumänien, nach Bukarest und Arad, startete kürzlich der Immobilienentwickler Tagor in der Begastadt: Mit dem Bauprojekt „Urban Village“ möchte diese Firma, die sich mit ihren Neuerungen in der hiesigen Baubranche schon einen guten Namen gemacht hat, ihren Investplan im Gesamtwert von 110 Millionen Euro fortsetzen. Laut dem Firmeneigentümer Ofer Lieberson möchte man mit dem Temeswarer Projekt und seinem neuen...

[mehr]
Seite 2 von 18
cffviseu