Erasmus Büchercafe

Tourismus: Nachrichtenarchiv

Berlin du bist so schön

Sie alle schwärmen von Berlin: Die Freunde, die Arbeitskollegen, Leute auf der Straße, einfach alle, die jemals etwas mit der Stadt zu tun hatten. Manche erheben noch Einspruch und sind eher zimperlich, wenn es darum geht, Berlin als DIE  Stadt zu deklarieren. Selbst anschauen muss man sie sich, um ein Bild davon zu bekommen, was Berlin eigentlich zu Berlin macht.Also, vom Prenzlauer-Berg aus erinnert Berlin an ein kleines großes Dorf mit...

[mehr]

Auf den Spuren von Vlad dem Pfähler

„Anaaa!“ tönt es durch den Nebel zur Insel hinüber, wo die Umrisse der Klostertürme hinter hängenden Weiden und dichtem Schilfdickicht nur schwach zu erahnen sind. „Anaaa!“ ruft der Mann noch einmal, und seine beiden Begleiter sehen ihn ungläubig an. Da löst sich aus den milchigen Schwaden ein kleiner, schwarzer Punkt, der langsam näherzukommen scheint. Ein Ruderboot! So war es vor zehn Jahren, erinnert sich George Dumitriu, als er erstmals zwei...

[mehr]

Ein außergewöhnliches Freiluftmuseum in Bukarest

Es gibt Plätze, die den meisten Menschen als Sehenswürdigkeit völlig unbekannt sind, obwohl sie beeindruckend wirken. Der Bukarester Friedhof Bellu beispielsweise, wo die entschlafenen Vorväter Rumäniens ruhen – gescheite Köpfe, die aktiv an der Geschichte, Kultur und Politik des Landes teilgenommen haben: Bojaren, Bankiers, Generäle, Wissenschaftler, große oder weniger große Politiker, Gelehrte, Künstler, Philosophen, Historiker, Schriftsteller...

[mehr]

„Hier täte ich es wagen“

Mit dem Wetter ist es so eine Sache. Eine Föhnwetterlage sorgt im Tal des Alt/Olt für fast schon frühlingshafte Temperaturen. Ein heftiger Wind bläst von den Kämmen des Fogarascher Gebirges/Munţii Făgăraş auf das wir über eine idyllische Pappelallee zufahren. Rund zwei Kilometer Fels ragen senkrecht aus der Ebene auf. Die bis zu 2500 Meter hohen Gipfel bieten gerade jetzt im Winter einen majestätischen Anblick. Eine einzige Straße quert das...

[mehr]
cffviseu
Kanton Aargau