Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Programm „Prima casă“ geht in Lei weiter

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Programm „Prima casă“ hat von der Regierung weitere Garantiefonds erhalten, sodass es fortgesetzt werden kann. Wie Premier Victor Ponta mitteilte, wurde der Garantiefonds um eine Milliarde Lei aufgestockt, mit der ausdrücklichen Verfügung, dass davon 300 Millionen Lei für den Ankauf der von ANL gebauten Wohnungen bestimmt sind. Im Regierungsbeschluss wird weiterhin festgehalten, dass die Garantiesummen nur in der...

[mehr]

Strafverfolgung gegen Gefängniskommandant von Râmnicu Sărat gefordert

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Institut für die Untersuchung der Verbrechen des Kommunismus (IICCMER) hat sich an die Bukarester Militärstaatsanwaltschaft gewendet und die Aufnahme der Strafverfolgung gegen den ehemaligen Kommandanten des Gefängnisses Râmnicu Sărat, Alexandru Vişinescu, gefordert. Dieser wird des Mordes unter schwerwiegenden Umständen beschuldigt. Oberstleutnant Vişinescu, heute 88 Jahre alt, soll in den Jahren, als er Kommandant...

[mehr]

Rektor von „Ovidius“ unter Schmiergeldverdacht

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Rektor der Universität „Ovidius“ (Konstanza/Constanţa), Dănuţ Tiberius Epure, steht unter dem Verdacht, 4000 Euro Schmiergeld kassiert zu haben. Die Staatsanwälte der Antikorruptionsbehörde DNA hatten die Vernehmung in Konstanza begonnen und  in Bukarest fortgesetzt. Praktisch geht es darum, dass der Rektor, der seit anderthalb Jahren im Amt ist, die Themen der Aufnahmeprüfung an die Medizinfakultät verkauft habe....

[mehr]

Neues Heim in Heltau

Hermannstadt - Ein neues Betreuungsheim für Erwachsene mit Behinderungen wurde Dienstagmittag in Heltau eröffnet. Der Neubau beherbergt 50 Personen, die aus dem Zentrum für Integration durch Beschäftigungstherapie (CITO) in Elisabethstadt stammen, das im Rahmen des Programms zur Umstrukturierung der für behinderte Personen bestimmten Einheiten in Zentren vom Typus Betreutes Wohnen umgewandelt worden ist. Das Heltauer Heim ist das letzte von vier...

[mehr]

Siebenbürgische Künstlerinnen

Hermannstadt - Über hundert Werke von 25 Künstlerinnen aus Siebenbürgen werden ab dem 7. August im Terassensaal im ersten Stock des Teutsch-Hauses zu sehen sein. Die Vernissage der Ausstellung „Siebenbürgische Künstlerinnen sichtbar machen” findet am kommenden Mittwoch um 17 Uhr statt.

Die Objekte stammen zum Teil aus dem Bestand des Zentralarchivs der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, zum Großteil jedoch aus Privathäusern in...

[mehr]

Arbeitsplätze für behinderte Personen

Kronstadt - 15 Jugendliche mit Behinderungen sind die ersten Nutznießer eines EU-geförderten Programms zur Schaffung von behindertengerechten Arbeitsplätzen. In Kronstadt/Braşov wurde am Dienstag ein Zentrum eröffnet, das die berufliche Vorbereitung, Einstellung und Eingliederung dieses Personenkreises begleitet.Umgesetzt wird dieses Programm von der Stiftung „Alpha Transilvania“ aus Neumarkt/Tg. Mureş in einer Partnerschaft mit drei anderen...

[mehr]

Das 2012 meist besuchte Museum

Kronstadt -  Ludwig der Große, von Gottes Gnaden König von Ungarn, gab am 19. November 1377 den Bewohnern von Kronstadt/Braşov die Genehmigung, auf dem Dietrichstein am Berg Königstein eine Grenz- und Zollburg zu bauen: Promiserunt novum castrum in lapide Tydrici edificare. In den seit damals verstrichenen Jahrhunderten, wurde die Burg ausgebaut, umgebaut, belagert und auch beschossen, ja einmal flog sogar der Pulverturm in die Luft, weil sich...

[mehr]

Studienreise nach Wien

Temeswar - Da soll noch einer sagen, dass die Temeswarer, die nach wie vor so stolz auf Klein-Wien, den traditionellen Beinamen der Begastadt, sind, nicht mehr in Wien auf die Uhr gucken: Die Temeswarer USL-Kommunalverwaltung bemüht sich nun scheinbar ernsthaft, eines der schwierigen Stadtprobleme, die längst fällige Sanierung der vornehmlich aus der Kaiserzeit stammenden schönen Altbauten, auf unkonventionelle Art zu lösen. Das mittels einer...

[mehr]

Verkehr auf dem Bega-Kanal eingestellt

it. Temeswar - Die Navigation auf dem Bega-Kanal in Temeswar/Timişoara wurde gestern eingestellt, damit die Michelangelo-Brücke konsolidiert werden kann. Das ist eine Sicherheitsmaßnahme, weil die Gefahr besteht, dass während der Restaurierung Abfälle oder Zementstücke ins Wasser fallen.Der Kanal wird meistens von Freizeitbooten und Sportlern des Kajak-Kanu-Sportklubs verwendet. „Die Brücke wird gehoben, um die strukturelle Festigkeit zu...

[mehr]

Stadtmitte bleibt Fahrradfahrern offen

Temeswar - Das Fahrradfahren in der Stadtmitte wird bis auf Weiteres nicht verboten. In der jüngsten Sitzung am Dienstag haben die Stadträte gegen den Entwurf von Bürgermeister Nicolae Robu gestimmt, die Alba Iulia Straße sowie den Opernplatz zur fahrradfreien Zone zu machen. Stadtrat Adrian Orza kritisierte den Vorschlag Robus, das Fahrradfahren in der Innenstadt zu verbieten. Es sei diskriminierend, so der ehemalige stellvertretende...

[mehr]
Seite 1 von 50
Kanton Aargau