Nachrichtenarchiv

Misstrauensvotum: Die USR-PLUS beantragt zügiges VG-Urteil

Bukarest (ADZ) - Die USR-PLUS hat beim Verfassungsgericht (VG) eine zügigere Urteilsfindung in der Causa der Organstreitklage der Regierung wegen des von der Reformpartei gemeinsam mit der rechtsnationalistischen AUR eingebrachten Misstrauensantrags beantragt.  In ihrem an VG-Präsident Valer Dorneanu gerichteten Schreiben habe man eine „zügige Urteilsfindung“ beantragt, da Art. 113 der Verfassung festlege, dass eine Misstrauensabstimmung „binnen...

[mehr]

Steigende Inzidenz in Bukarest gefährdet PNL-Parteitag

Bukarest (ADZ) – Die rasant steigenden Corona-Neuinfektionen in der Hauptstadt dürften den Organisatoren des für Samstag angesetzten Parteitags der regierenden Liberalen Kopfschmerzen bereiten: In Bukarest lag der Inzidenzwert am Dienstag nämlich bereits bei  2,91, wobei bei einer Inzidenz von mehr als 3 der geplante Präsenzparteitag mit mehr als 5000 Delegierten nicht mehr möglich wäre. Der Anwalt Toni Neacșu, ein früheres Mitglied des...

[mehr]

Umweltschutzschef Octavian Berceanu entlassen

Bukarest (ADZ) – Umweltschutzchef Octavian Berceanu (USR-PLUS) ist am Montag von Premierminister Florin Cîțu (PNL) fristlos entlassen worden. Der bekannte Umweltschützer ist der letzte hohe Amtsträger aus den Reihen der Reformpartei USR-PLUS, die Cîțu vor dem Hintergrund der geplatzten Koalition schasst. „Ich kam als letzter dran und bin dankbar dafür“, schrieb Berceanu anschließend bei Facebook. Berceanu hob zudem hervor, dass die...

[mehr]

Höchste Anzahl an Neuinfektionen 2021

Bukarest (ADZ) – Von Montag auf Dienstag wurden 6789  SARS-CoV-2-Neuinfektionen binnen 24 Stunden registriert – mehr waren es nur im Dezember 2020 gewesen. Gleichzeitig waren mit 59.686 Tests so viele durchgeführt worden wie noch nie seit Ausbruch der Pandemie, 11,37 Prozent waren positiv. Die Anzahl der Spitalspatienten stieg auf 8334, darunter 229 Minderjährige; die der Intensivpatienten auf 990, darunter 20 Minderjährige. 129 infizierte...

[mehr]

Noch 19 Intensivbetten für Covid-19-Patienten

Bukarest (ADZ) – Auf nationalem Niveau gibt es nur noch 19 Intensivtherapiebetten für Covid-19-Patienten (Stand: 20. September, 14 Uhr) von insgesamt 1087. Von diesen sind 116 für mit SARS-CoV-2 infizierten Patienten, die jedoch wegen anderen Krankheiten Intensivtherapie benötigen, reserviert. Von den landesweit für Covid-19-Patienten reservierten freien Intensivbetten gibt es nur noch je eines in den Kreisen Arad, Vaslui und Konstanza, je 3 in...

[mehr]

Weber: Gesetz für Zertifikat-Pflicht nötig

Bukarest (ADZ) - Die Verpflichtung, ein „Grünes Zertifikat“ für den Zugang zu Restaurants, Kinos usw. vorzulegen, hätte laut Ombudsfrau für Bürgerrechte Renate Weber per Gesetz statt durch einen Regierungsbeschluss verabschiedet werden müssen. Die Maßnahme schränke bestimmte Rechte und Freiheiten ein, laut mehreren Entscheidungen des Verfassungsgerichts (VG) müssten solche Entscheidungen nach einer Parlamentsdebatte per Gesetz getroffen werden,...

[mehr]

Impflotterie: Preise im Wert von insgesamt 15.000.000 Lei

Bukarest (ADZ) – Personen, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind und dies anhand eines „Grünen Zertifikats“ nachweisen können (erhältlich unter certificat-covid.gov.ro), steht die Teilnahme an der Impflotterie offen: Von 1. Oktober bis 31. Dezember finden 19 Ziehungen statt, bei denen 81 Wochenpreise vergeben werden – 80 davon im Wert von 10.000 Lei, einer im Wert von 300.000 Lei; außerdem drei Monatspreise (jeweils in der letzten...

[mehr]

„Einer dieser vielen, herzerwärmenden Heimatmomente“

Erstmals steht eine Persönlichkeit Pate als Motto des Sachsentreffens: Samuel von Brukenthal.Und obwohl sich der Gubernator Siebenbürgens, ein herausragendesVerwaltungsgenie, dessen  Geburtstag sich heuer zum 300. Male jährt, gefreut hätte über die digitalen Kompetenzen, die die Siebenbürger Sachsen erworben haben, um die Gemeinsamkeit während der Corona-Zeit nicht abhanden kommen zu lassen, geht doch nichts über die „vielen, herzerwärmenden...

[mehr]

Korrektur an der Börse, SNP- und TRP-Aktien seit gestern im FTSE Russell

Die rumänische Börse erfuhr in der vergangenen Handelswoche eine leichte Korrektur. Insgesamt schlossen die rumänischen Indizes mit einem Durchschnitts-Verlust von 0,55 Prozent. Einzig der Energiewerte-Index BET-NG trotzte dem Augenblick und legte auf Wochensicht 1,47 Prozent zu. Dazu verhalfen wohl die steigenden Energiepreise, die den Erzeugern höhere Einkünfte bescheren werden. Dem Durchschnitt am Nächsten stand der Hauptindex BET mit einem...

[mehr]

Rumänische Schulen in der Pandemie

Tschüss Sommerferien: Mittlerweile hat in allen deutschen Bundesländern die Schule wieder begonnen – und nicht nur da, sondern auch im Ausland, beispielsweise am Montag vergangener Woche in Rumänien, wo es bislang während der Corona-Pandemie deutlich strengere Regelungen als in Deutschland gab. Während des Lockdowns durften die Schülerinnen und Schüler nur zu bestimmten Zwecken ihre Wohnungen verlassen; gelernt wurde online – oder mancherorts...

[mehr]
Seite 1 von 25